Aktuelles

Dr. Manfred Lütz: Der Begriff „christlich“ muss seine Beliebigkeit verlieren

In einer Gastkolumne für die Evangelische Akademie Tutzing wehrt sich der Theologe, Arzt und Autor gegen die beliebige Verwendung des Begriffs „christlich“. Zu viele politische Gruppierungen würden das Wort für sich und ihre Zwecke beanspruchen. Wichtig sei eine Auseinandersetzung mit der Geschichte der christlichen Religion – und zwar für Atheisten und Christen gleichermaßen.