NEUIGKEITEN MIT SCHLAGWORT "Politischer Club"

Schwerpunkt 75-Jahre-nach-Ende_des_Zweiten_Weltkriegs Foto: Adobe Stock
Aktuelles

Themen-Schwerpunkt 2020: 75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs

Deutschland in der Stunde Null. Das Land, das zuvor Völkermord und Zerstörung über Europa gebracht hat, liegt im Mai 1945 in Trümmern. Der Neuanfang heißt Nachkriegszeit: Was neu beginnt, trägt die Vergangenheit in sich. Von Januar bis September 2020 widmet sich die Evangelische Akademie Tutzing dem Kriegsende aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln.

Schwerpunkt 75-Jahre-nach-Ende_des_Zweiten_Weltkriegs Foto: Adobe Stock
Aktuelles

Themen-Schwerpunkt 2020: 75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs

Deutschland in der Stunde Null. Das Land, das zuvor Völkermord und Zerstörung über Europa gebracht hat, liegt im Mai 1945 in Trümmern. Der Neuanfang heißt Nachkriegszeit: Was neu beginnt, trägt die Vergangenheit in sich. Von Januar bis September 2020 widmet sich die Evangelische Akademie Tutzing dem Kriegsende aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln.

Harald Bretschneider, Politischer Club, November 2019, Foto: Haist
Aktuelles

Die Revolution des langen Atems

Was vor 30 Jahren in der DDR passiert ist, war unberechenbar, unvorhersehbar und in der Konsequenz abrupt. Erstaunlich ist: So schnell wie der Umbruch und schließlich der Untergang der DDR vor sich gingen, so komplex, langwierig und nicht immer eindeutig ist die Vorgeschichte. Zu Bericht und Bildergalerie

Harald Bretschneider, Politischer Club, November 2019, Foto: Haist
Aktuelles

Die Revolution des langen Atems

Was vor 30 Jahren in der DDR passiert ist, war unberechenbar, unvorhersehbar und in der Konsequenz abrupt. Erstaunlich ist: So schnell wie der Umbruch und schließlich der Untergang der DDR vor sich gingen, so komplex, langwierig und nicht immer eindeutig ist die Vorgeschichte. Zu Bericht und Bildergalerie

Gerhard Schöne in Tutzing (Foto: Haist/eat archiv)
Aktuelles

Geschichten, Zwischentöne und Musik: Gerhard Schöne in Tutzing

„Ich öffne die Tür weit am Abend“ war der Titel des Konzerts, das der bekannte Liedermacher gemeinsam mit dem Saxofonisten Ralf Benschu und dem Organisten Jens Goldhardt am vergangenen Samstag in der Evangelischen Akademie Tutzing gab. Es war ein Abend voller unentdeckter musikalischer Schätze und Worte, die unter die Haut gingen.

Gerhard Schöne in Tutzing (Foto: Haist/eat archiv)
Aktuelles

Geschichten, Zwischentöne und Musik: Gerhard Schöne in Tutzing

„Ich öffne die Tür weit am Abend“ war der Titel des Konzerts, das der bekannte Liedermacher gemeinsam mit dem Saxofonisten Ralf Benschu und dem Organisten Jens Goldhardt am vergangenen Samstag in der Evangelischen Akademie Tutzing gab. Es war ein Abend voller unentdeckter musikalischer Schätze und Worte, die unter die Haut gingen.

schöne-goldhardt-benschu_copyright_Buschfunk_Musikverlag
Aktuelles

Liedermacher Gerhard Schöne gastiert in Tutzing

„Ich öffne die Tür weit am Abend“ heißt das Konzert, das er gemeinsam mit dem früheren „Keimzeit“-Bandmitglied Ralf Benschu (am Saxofon) und Jens Goldhardt (an der Orgel) am 16. November in der Evangelischen Akademie Tutzing gibt.

schöne-goldhardt-benschu_copyright_Buschfunk_Musikverlag
Aktuelles

Liedermacher Gerhard Schöne gastiert in Tutzing

„Ich öffne die Tür weit am Abend“ heißt das Konzert, das er gemeinsam mit dem früheren „Keimzeit“-Bandmitglied Ralf Benschu (am Saxofon) und Jens Goldhardt (an der Orgel) am 16. November in der Evangelischen Akademie Tutzing gibt.