Aktuelle Nachrichten aus der Akademie

Die Aktivitäten der Evangelischen Akademie Tutzing sind vielfältig! Sie reichen von Tagungen, Konsultationen und Workshops über Abendveranstaltungen und Preisverleihungen bis hin zu Konzerten und Ausstellungen. Hier finden Sie Berichte, Meldungen und Ankündigungen rund um die Arbeit der Evangelischen Akademie Tutzing der letzten drei Monate. Ältere Berichte finden Sie in den Jahreschroniken.

Neues aus der Akademie
Januar-Newsletter (ma/eat archiv)
Aktuelles

Newsletter Januar 2019

Studienleiter Jochen Wagner widmet sich im Editorial unserer Januar-Ausgabe der Redewendung „in edicola“. Er erläutert in diesem Zusammenhang, warum die Evangelische Akademie Tutzing als Kirchlein und Kiosk zugleich gelten kann. Außerdem im Newsletter: die gerade erschienenen „Tutzinger Thesen“ zur Maidan-Tagung im Herbst sowie der Hinweis auf Tagungen zu Revolutionen und Kältephilosophie. Viel Vergnügen beim Lesen!

Abschlussbild der Tagung „Denkmalschutz und Nachhaltigkeit“ im Rokokosaal der Tagungsstätte Wildbad. Foto: Gudrun Knoll-Schäfer
Aktuelles

Denkmalschutz und Nachhaltigkeit

Wie steht es um den Denkmalschutz? Welche Nachhaltigkeitsziele lassen sich umsetzen? Und wie kann das Thema pädagogisch und öffentlich gut vermittelt werden? Ein Rückblick auf die Tagung der Evangelischen Akademie Tutzing mit dem Denkmalnetz Bayern in Rothenburg ob der Tauber vom 30.11.-2.12.2018.

Markschies, Lütz, Koch, Hahn (dgr/eat archiv)
Aktuelles

Säkularisierung, Ökumene, Vertrauensverlust – die christliche Kirche steht vor großen Herausforderungen

Zur Podiumsdiskussion „Die Zukunft des Christentums“ waren am 18. Dezember Kurt Kardinal Koch aus Rom, Dr. Manfred Lütz aus Köln und Prof. Dr. Christoph Markschies aus Berlin angereist.

Udo Hahn, Akademiedirektor
Aktuelles

Trost und Schokolade – Evangelische Morgenfeier mit Udo Hahn

Trost – neben der Liebe ist es das große Menschheitsthema. Der Direktor der Evangelischen Akademie Tutzing widmet sich in der Evangelischen Morgenfeier auf Bayern 1 am dritten Advent dem Thema.