Der Staat in der Großen Transformation
Der Staat in der Großen Transformation
Nachhaltigkeit

Der Staat in der Großen Transformation

04. - 06. März 2020

Welche Rolle kommt dem öffentlichen Sektor in gesellschaftlichen Transformationsprozessen zu? Wie bleiben Staaten handlungsfähig, wenn [...]
Programmierte Freiheit – Spielräume für Verantwortung
Programmierte Freiheit – Spielräume für Verantwortung
Digitale Welten

Programmierte Freiheit – Spielräume für Verantwortung

04. März 2020

Podiumsgespräch mit Bundesministerin a.D. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und IT-Expertin Yvonne Hofstetter. In Kooperation mit Salon Luitpold [...]
Film des Monats: Bis dann, mein Sohn
Film des Monats: Bis dann, mein Sohn
Kunst & Kultur

Film des Monats: Bis dann, mein Sohn

04. März 2020

An jedem ersten Mittwoch im Monat werden Produktionen gezeigt, die von der Jury der Evangelischen [...]
Das kranke Herz
Das kranke Herz
Ethik & Gesundheit

Das kranke Herz

06. - 08. März 2020

Menschen erahnen Zusammenhänge zwischen Körper und Seele. Wie spiegelt sich dies in Behandlungsansätzen? Spielen (Tiefen-)Psychologie, Körpertherapie und [...]
Programm
Abitur – und dann?
Jugend

Abitur – und dann?

21. - 22. Februar 2020

Was will ich? Was kann ich? Wovon träume ich? Nach dem Abitur können  die richtige Frage zum richtigen Zeitpunkt, ein inspirierender Gedanke oder Begegnungen mit Peers entscheidend sein.  
Junges Forum    
 
    
 
Abitur – und dann? title=
Jugend

Abitur – und dann?

21. - 22. Februar 2020

Was will ich? Was kann ich? Wovon träume ich? Nach dem Abitur können  die richtige Frage zum richtigen Zeitpunkt, ein inspirierender Gedanke oder Begegnungen mit Peers entscheidend sein.   Junges Forum             

Details Anmelden
Die Kraft der Frauen

Die Kraft der Frauen

28. Februar - 01. März 2020

Woher schöpfen Frauen ihre Kraft? Lösen gerade die Hindernisse im Frauenleben manches Mal einen besonderen Willen zu ihrer Überwindung aus? Agieren und solidarisieren sich Frauen anders als Männer? Und was finden Frauen ihrer Kraft wert: Wo und für wen setzen sie sich ein? Wir diskutieren mit starken Frauen über ihre Lebenserfahrungen.          
Die Kraft der Frauen title=

Die Kraft der Frauen

28. Februar - 01. März 2020

Woher schöpfen Frauen ihre Kraft? Lösen gerade die Hindernisse im Frauenleben manches Mal einen besonderen Willen zu ihrer Überwindung aus? Agieren und solidarisieren sich Frauen anders als Männer? Und was finden Frauen ihrer Kraft wert: Wo und für wen setzen sie sich ein? Wir diskutieren mit starken Frauen über ihre Lebenserfahrungen.          

Details Anmelden
Tutzinger Salon: Des Teufels Geiger
Kunst & Kultur

Tutzinger Salon: Des Teufels Geiger

03. März 2020

Niccolò Paganini kommt 1782 als Sohn eines Hafenarbeiters in Genua zur Welt. Jahre später hypnotisieren seine „Teufelstriller“ auf der Geige die Menschen in ganz Europa. Sein Spiel, seine Karriere, sein Aufzug – kann da alles mit rechten Dingen zugehen? Ein Abend zwischen Legende, Gerücht und Tatsache.  Tutzinger Salon     
Tutzinger Salon: Des Teufels Geiger title=
Kunst & Kultur

Tutzinger Salon: Des Teufels Geiger

03. März 2020

Niccolò Paganini kommt 1782 als Sohn eines Hafenarbeiters in Genua zur Welt. Jahre später hypnotisieren seine „Teufelstriller“ auf der Geige die Menschen in ganz Europa. Sein Spiel, seine Karriere, sein Aufzug – kann da alles mit rechten Dingen zugehen? Ein Abend zwischen Legende, Gerücht und Tatsache.  Tutzinger Salon     

Details
Wege des Erinnerns an den Vernichtungskrieg

Wege des Erinnerns an den Vernichtungskrieg

02. - 03. März 2020

Tagung zum Gedenken an Jürgen Zarusky
 
Im Mittelpunkt stehen die NS-Lebensraumpolitik und der verheerende Vernichtungskrieg, der allein in der Sowjetunion 27 Millionen Menschen  das Leben kostete. Der Historiker Jürgen Zarusky (1958-2019) setzte sich zeitlebens für eine transnationale Erinnerungsarbeit zu diesem „Kernprojekt“ Hitlers ein. In den Vorträgen der Tagung ehren Kollegen aus dem In- und Ausland Zaruskys Anliegen.  
Wege des Erinnerns an den Vernichtungskrieg title=

Wege des Erinnerns an den Vernichtungskrieg

02. - 03. März 2020

Tagung zum Gedenken an Jürgen Zarusky   Im Mittelpunkt stehen die NS-Lebensraumpolitik und der verheerende Vernichtungskrieg, der allein in der Sowjetunion 27 Millionen Menschen  das Leben kostete. Der Historiker Jürgen Zarusky (1958-2019) setzte sich zeitlebens für eine transnationale Erinnerungsarbeit zu diesem „Kernprojekt“ Hitlers ein. In den Vorträgen der Tagung ehren Kollegen aus dem In- und Ausland Zaruskys Anliegen.  

Details Anmelden