Aktuelle Nachrichten aus der Akademie

Die Aktivitäten der Evangelischen Akademie Tutzing sind vielfältig! Sie reichen von Tagungen, Konsultationen und Workshops über Abendveranstaltungen und Preisverleihungen bis hin zu Konzerten und Ausstellungen. Hier finden Sie Berichte, Meldungen und Ankündigungen rund um die Arbeit der Evangelischen Akademie Tutzing der letzten drei Monate. Ältere Berichte finden Sie in den Jahreschroniken.

Neues aus der Akademie
Innenhof Akademie (Foto: Haist/eat archiv)
Aktuelles

Newsletter Juli 2019

Mit dem neuen Jahresprogramm in die Sommerpause! Während sich die Akademie auf ihre „Ferien im Schloss“-Sommergäste vorbereitet, bereiten sich die Studienleiter und Studienleiterinnen bereits auf die Veranstaltungen ab September vor. Die Gastkolumne hat in diesem Monat der BJV-Vorsitzende Michael Busch geschrieben. Er fordert: mehr Medienkompetenz!

Brigitte Grande (Foto: eat archiv)
Aktuelles

„Dass Bürger Debatten führen, ist so wichtig wie vor 70 Jahren“

Brigitte Grande ist Vorsitzende des Freundeskreises der Evangelischen Akademie Tutzing. Gerade erst hat der eingetragene Verein sein 70-jähriges Bestehen gefeiert. Die Jubiläumstagung stellte das eigene Thema in den Blickpunkt: zivilgesellschaftliches Engagement. Im Interview erklärt Brigitte Grande, warum das heute genauso wichtig ist wie zu den Gründungszeiten der Bundesrepublik.

Michael Busch, BJV-Vorsitzender, Copyright: Stefan Gregor
Aktuelles

BJV-Vorsitzender sieht Medienkompetenz als Voraussetzung für eine Renaissance des Journalismus

Michael Busch, Vorsitzender des Bayerischen Journalisten Verbands e.V. (BJV), schreibt in einem Gastbeitrag für die Evangelische Akademie Tutzing über den Zusammenhang von Lügen, Bildung und Medienkompetenz – und was das für den Journalismus bedeutet.

Sommertagung des Politischen Clubs "70 Jahre Grundgesetz" Foto: Haist/eat archiv
Aktuelles

Würdigung in Kontroversen

Die Sommertagung des Politischen Clubs stand ganz im Zeichen des 70-jährigen Jubiläums des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Ein Wochenende lang widmeten sich Teilnehmer, Politikerinnen, Wissenschaftler und Journalistinnen unter anderem diesen Fragen: Was ist unsere Verfassung wert? Brauchen wir in Deutschland einen neuen Verfassungspatriotismus? Wie aktuell ist die Verfassung und bedarf es weiterer Änderungen? In welchem Verhältnis steht der Verfassungsinhalt zur Wirklichkeit? Eindrücke in Bildern.