Aktuelle Nachrichten aus der Akademie

Die Aktivitäten der Evangelischen Akademie Tutzing sind vielfältig! Sie reichen von Tagungen, Konsultationen und Workshops über Abendveranstaltungen und Preisverleihungen bis hin zu Konzerten und Ausstellungen. Hier finden Sie Berichte, Meldungen und Ankündigungen rund um die Arbeit der Evangelischen Akademie Tutzing der letzten drei Monate. Ältere Berichte finden Sie in den Jahreschroniken.

Neues aus der Akademie
Weiße Rose Gedächtnisvorlesung mit Udo Hahn (Foto: LMU / Christoph Osinski)
Aktuelles

Weiße Rose-Gedächtnisvorlesung mit Udo Hahn

Alljährlich lädt die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) in Verbindung mit der Weiße Rose Stiftung zu einer Gedächtnisvorlesung ein, um an die Widerstandsgruppe gegen die Diktatur des Nationalsozialismus zu erinnern, die wohl zu den beeindruckendsten gehört: die Weiße Rose. In diesem Jahr hält die Gedächtnisvorlesung der Akademiedirektor Udo Hahn. Seine Rede trägt den Titel: “Mit dem Glauben unvereinbar – Warum Kirche zu Menschenfeindlichkeit nicht schweigen kann.”

Weiße Rose Gedächtnisvorlesung mit Udo Hahn (Foto: LMU / Christoph Osinski)
Aktuelles

Weiße Rose-Gedächtnisvorlesung mit Udo Hahn

Alljährlich lädt die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) in Verbindung mit der Weiße Rose Stiftung zu einer Gedächtnisvorlesung ein, um an die Widerstandsgruppe gegen die Diktatur des Nationalsozialismus zu erinnern, die wohl zu den beeindruckendsten gehört: die Weiße Rose. In diesem Jahr hält die Gedächtnisvorlesung der Akademiedirektor Udo Hahn. Seine Rede trägt den Titel: "Mit dem Glauben unvereinbar – Warum Kirche zu Menschenfeindlichkeit nicht schweigen kann."

Hans-Joachim Koenig_Foto_AndreasSchauer_2009
Aktuelles

Hans-Joachim König zum 80. Geburtstag

Acht Jahre lang, 2006 bis 2014, war er Vorsitzender des Freundeskreises der Evangelischen Akademie Tutzing. Am 11. Februar feiert er seinen 80. Geburtstag: Die Evangelische Akademie Tutzing und ihr Freundeskreis gratulieren Prof. Dr. Hans-Joachim König und würdigen seine Verdienste.

Hans-Joachim Koenig_Foto_AndreasSchauer_2009
Aktuelles

Hans-Joachim König zum 80. Geburtstag

Acht Jahre lang, 2006 bis 2014, war er Vorsitzender des Freundeskreises der Evangelischen Akademie Tutzing. Am 11. Februar feiert er seinen 80. Geburtstag: Die Evangelische Akademie Tutzing und ihr Freundeskreis gratulieren Prof. Dr. Hans-Joachim König und würdigen seine Verdienste.

Blog-Beitrag

Wir träumen Paradies und handeln Fabrik

Vor 100 Jahren erwarb der Philosoph Walter Benjamin den „Angelus Novus“ von Paul Klee, den dieser im Jahr 1920 geschaffen hatte. In seinen „Thesen über den Begriff der Geschichte“ setzt Benjamin dem Angelus Novus ein Denkmal. Studienleiter Dr. Jochen Wagner schreibt in diesem Beitrag, was es mit diesem und anderen Engelsbildern auf sich hat.

Blog-Beitrag

Wir träumen Paradies und handeln Fabrik

Vor 100 Jahren erwarb der Philosoph Walter Benjamin den „Angelus Novus“ von Paul Klee, den dieser im Jahr 1920 geschaffen hatte. In seinen „Thesen über den Begriff der Geschichte“ setzt Benjamin dem Angelus Novus ein Denkmal. Studienleiter Dr. Jochen Wagner schreibt in diesem Beitrag, was es mit diesem und anderen Engelsbildern auf sich hat.

Andrea Betz, Udo Hahn und Dr. Dietrich Krauss bei der Online-Gesprächsveranstaltung zur ZDF-Sendung "DIe Anstalt" am 5.2.2021
Aktuelles

“Wir sind noch immer nicht im Notfallmodus”

Zu wenig Agieren angesichts der Corona-Pandemie, zu wenig Koordination, zu wenig Bewusstsein für die Notlage – “too little, too late”. So fasst Dietrich Krauß, einer der Autoren der ZDF-Sendung “Die Anstalt”, das Krisenmanagement in Deutschland zusammen. Im Gespräch mit Akademiedirektor Udo Hahn und der Münchner Sozialexpertin Andrea Betz ging es um die soziale Dimension der Pandemie.

Andrea Betz, Udo Hahn und Dr. Dietrich Krauss bei der Online-Gesprächsveranstaltung zur ZDF-Sendung "DIe Anstalt" am 5.2.2021
Aktuelles

“Wir sind noch immer nicht im Notfallmodus”

Zu wenig Agieren angesichts der Corona-Pandemie, zu wenig Koordination, zu wenig Bewusstsein für die Notlage – "too little, too late". So fasst Dietrich Krauß, einer der Autoren der ZDF-Sendung "Die Anstalt", das Krisenmanagement in Deutschland zusammen. Im Gespräch mit Akademiedirektor Udo Hahn und der Münchner Sozialexpertin Andrea Betz ging es um die soziale Dimension der Pandemie.