Aktuelle Nachrichten aus der Akademie

Die Aktivitäten der Evangelischen Akademie Tutzing sind vielfältig! Sie reichen von Tagungen, Konsultationen und Workshops über Abendveranstaltungen und Preisverleihungen bis hin zu Konzerten und Ausstellungen. Hier finden Sie Berichte, Meldungen und Ankündigungen rund um die Arbeit der Evangelischen Akademie Tutzing der letzten drei Monate. Ältere Berichte finden Sie in den Jahreschroniken.

Neues aus der Akademie
Udo Hahn, Uwe Leprich, Dietrich Krauß während der Online-Debatte "Die Anstalt - Politische Satire im Schloss" vom 20. Oktober 2022 (Screenshot)
Aktuelles

Energiekrise und Strommarkt unter der Lupe

Wie kommen wir angesichts der Energiekrise durch den Winter? Wie funktioniert eigentlich der deutsche Strommarkt und sind die Sorgen vor einem Strom-Blackout in Europa berechtigt? Die Folge der ZDF-“Anstalt” vom 4. Oktober kombinierte Bildungsprogramm mit feinster Satire. In unserer Online-Veranstaltung  am 20. Oktober griffen wir die Themen der Sendung auf und sprachen darüber mit dem Energie- und Wirtschaftswissenschaftler Uwe Leprich und Sendungsautor Dietrich Krauß.

Udo Hahn, Uwe Leprich, Dietrich Krauß während der Online-Debatte "Die Anstalt - Politische Satire im Schloss" vom 20. Oktober 2022 (Screenshot)
Aktuelles

Energiekrise und Strommarkt unter der Lupe

Wie kommen wir angesichts der Energiekrise durch den Winter? Wie funktioniert eigentlich der deutsche Strommarkt und sind die Sorgen vor einem Strom-Blackout in Europa berechtigt? Die Folge der ZDF-"Anstalt" vom 4. Oktober kombinierte Bildungsprogramm mit feinster Satire. In unserer Online-Veranstaltung  am 20. Oktober griffen wir die Themen der Sendung auf und sprachen darüber mit dem Energie- und Wirtschaftswissenschaftler Uwe Leprich und Sendungsautor Dietrich Krauß.

Am Ufer des Starnberger Sees. Aufnahme vom Park von Schloss Tutzing (Foto: Dorothea Grass / Evangelische Akademie Tutzing)
Aktuelles

Heilwerden an Leib und Seele: Evangelische Morgenfeier

Wunden heilen, Narben bleiben. Verletzungen wirken lange nach. Wie kann ein Mensch heil werden an Leib und Seele? Darum geht es in der Evangelischen Morgenfeier von Pfarrer und Akademiedirektor Udo Hahn, die am Sonntag, den 23. Oktober 2022, um 10 Uhr auf Bayern 1 gesendet wird.

Am Ufer des Starnberger Sees. Aufnahme vom Park von Schloss Tutzing (Foto: Dorothea Grass / Evangelische Akademie Tutzing)
Aktuelles

Heilwerden an Leib und Seele: Evangelische Morgenfeier

Wunden heilen, Narben bleiben. Verletzungen wirken lange nach. Wie kann ein Mensch heil werden an Leib und Seele? Darum geht es in der Evangelischen Morgenfeier von Pfarrer und Akademiedirektor Udo Hahn, die am Sonntag, den 23. Oktober 2022, um 10 Uhr auf Bayern 1 gesendet wird.

Blog-Beitrag

Kirche muss Führung lernen

Gutes Führen will gelernt sein, auch von Kirchenleuten. Das Leid mit der Leitung kennen allerdings Katholiken wie Protestanten, meint Akademiedirektor Udo Hahn – leider. Gastkommentar für die Bayern 2-Sendung “Zum Sonntag”. Sendetermin: Samstag, 08. Oktober 2022 um 17.55 Uhr auf Radio Bayern 2   Es […]

Blog-Beitrag

Kirche muss Führung lernen

Gutes Führen will gelernt sein, auch von Kirchenleuten. Das Leid mit der Leitung kennen allerdings Katholiken wie Protestanten, meint Akademiedirektor Udo Hahn – leider. Gastkommentar für die Bayern 2-Sendung “Zum Sonntag”. Sendetermin: Samstag, 08. Oktober 2022 um 17.55 Uhr auf Radio Bayern 2   Es […]

Für wirkliche Bildungsgerechtigkeit braucht es mehr Maßnahmen
Aktuelles

Für wirkliche Bildungsgerechtigkeit braucht es mehr Maßnahmen

Sagithjan Surendra gründete 2017 mit 18 Jahren das Aelius Förderwerk. Die Ziele sind faire Bildungschancen und soziale Mobilität für benachteiligte junge Menschen. Wie das über ein Mentoringsystem genau funktioniert und was es für die gesamte Bildungspolitik bräuchte – dazu spricht Surendra in der Politikwerkstatt der Evangelischen Akademie Tutzing – und vorab hier im Interview.

Für wirkliche Bildungsgerechtigkeit braucht es mehr Maßnahmen
Aktuelles

Für wirkliche Bildungsgerechtigkeit braucht es mehr Maßnahmen

Sagithjan Surendra gründete 2017 mit 18 Jahren das Aelius Förderwerk. Die Ziele sind faire Bildungschancen und soziale Mobilität für benachteiligte junge Menschen. Wie das über ein Mentoringsystem genau funktioniert und was es für die gesamte Bildungspolitik bräuchte – dazu spricht Surendra in der Politikwerkstatt der Evangelischen Akademie Tutzing – und vorab hier im Interview.