Aktuelle Nachrichten aus der Akademie

Die Aktivitäten der Evangelischen Akademie Tutzing sind vielfältig! Sie reichen von Tagungen, Konsultationen und Workshops über Abendveranstaltungen und Preisverleihungen bis hin zu Konzerten und Ausstellungen. Hier finden Sie Berichte, Meldungen und Ankündigungen rund um die Arbeit der Evangelischen Akademie Tutzing der letzten drei Monate. Ältere Berichte finden Sie in den Jahreschroniken.

Neues aus der Akademie
Tutzinger Salon am 30.09.2019 mit Enrico Brissa und Sandra Richter (Foto: eat archiv)
Aktuelles

Die Sache mit der Sprezzatura

Im Tutzinger Salon ging es am Montagabend um „Die schöne Kunst der Höflichkeit“. Zu Gast an der Akademie waren Sandra Richter, Direktorin des Deutschen Literaturarchivs Marbach und Enrico Brissa, Protokollchef des Deutschen Bundestags.

Tutzinger Salon am 30.09.2019 mit Enrico Brissa und Sandra Richter (Foto: eat archiv)
Aktuelles

Die Sache mit der Sprezzatura

Im Tutzinger Salon ging es am Montagabend um „Die schöne Kunst der Höflichkeit“. Zu Gast an der Akademie waren Sandra Richter, Direktorin des Deutschen Literaturarchivs Marbach und Enrico Brissa, Protokollchef des Deutschen Bundestags.

Dr. Wolfgang Thierse, Bundestagspräsident a.D. und Leiter des Politischen Clubs der Evangelischen Akademie Tutzing während der Sommertagung im Juni 2019 im Gespräch mit Udo Hahn, Akademiedirektor. (Foto: Haist/eat archiv)
Aktuelles

30 Jahre friedliche Revolution – Tagung mit Wolfgang Thierse

Der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Thierse ist heute Leiter des Politischen Clubs der Evangelischen Akademie Tutzing. Die Wende in der DDR vor 30 Jahren bildete den Startpunkt seiner politischen Laufbahn. In der Tagung „30 Jahre friedliche Revolution … in Erinnerung, in Kritik und Debatte heute“ vom 15. bis 17.11.2019 in Tutzing blickt er gemeinsam mit hochkarätigen Referierenden, Wissenschaftlern und Zeitzeugen zurück und zieht Bilanz.

Dr. Wolfgang Thierse, Bundestagspräsident a.D. und Leiter des Politischen Clubs der Evangelischen Akademie Tutzing während der Sommertagung im Juni 2019 im Gespräch mit Udo Hahn, Akademiedirektor. (Foto: Haist/eat archiv)
Aktuelles

30 Jahre friedliche Revolution – Tagung mit Wolfgang Thierse

Der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Thierse ist heute Leiter des Politischen Clubs der Evangelischen Akademie Tutzing. Die Wende in der DDR vor 30 Jahren bildete den Startpunkt seiner politischen Laufbahn. In der Tagung „30 Jahre friedliche Revolution ... in Erinnerung, in Kritik und Debatte heute“ vom 15. bis 17.11.2019 in Tutzing blickt er gemeinsam mit hochkarätigen Referierenden, Wissenschaftlern und Zeitzeugen zurück und zieht Bilanz.

Herbstlaub im Innenhof (Foto: dgr/eat archiv)
Aktuelles

Newsletter Oktober

Bewusstsein wecken, zum Mitdenken anregen – das war das Ziel der vielen Demonstrationen für den Klimaschutz in der vergangenen Woche. Es war auch das Ziel der Nürnberger Friedenstafel, die 2019 im Zeichen des Wassers stand. Studienleiterin Dr. Ulrike Haerendel berichtet von ihren Eindrücken aus Nürnberg und schlägt dabei die Brücke zur Arbeit der Akademie.

Herbstlaub im Innenhof (Foto: dgr/eat archiv)
Aktuelles

Newsletter Oktober

Bewusstsein wecken, zum Mitdenken anregen – das war das Ziel der vielen Demonstrationen für den Klimaschutz in der vergangenen Woche. Es war auch das Ziel der Nürnberger Friedenstafel, die 2019 im Zeichen des Wassers stand. Studienleiterin Dr. Ulrike Haerendel berichtet von ihren Eindrücken aus Nürnberg und schlägt dabei die Brücke zur Arbeit der Akademie.

Robert-Geisendörfer-Preis 2019: Bernd Merz (Vorsitzender der Jury Kinderprogramme), Elke Ried (in Vertretung für Klaus Knoesel) und Leonie Bongartz (Autorin) Preisträger Kinderfernsehen für „Das Märchen von der Regentrude“. Credit: Verena Brüning
Aktuelles

36. Robert Geisendörfer Preis in Berlin verliehen

Insgesamt sechs Produktionen wurden am gestrigen Abend mit dem Robert Geisendörfer Preis ausgezeichnet, zusätzlich vergab die Jury einen Sonderpreis. Die Evangelische Akademie Tutzing ist Förderer der Sparte „Kinderprogramme“ des evangelischen Medienpreises.

Robert-Geisendörfer-Preis 2019: Bernd Merz (Vorsitzender der Jury Kinderprogramme), Elke Ried (in Vertretung für Klaus Knoesel) und Leonie Bongartz (Autorin) Preisträger Kinderfernsehen für „Das Märchen von der Regentrude“. Credit: Verena Brüning
Aktuelles

36. Robert Geisendörfer Preis in Berlin verliehen

Insgesamt sechs Produktionen wurden am gestrigen Abend mit dem Robert Geisendörfer Preis ausgezeichnet, zusätzlich vergab die Jury einen Sonderpreis. Die Evangelische Akademie Tutzing ist Förderer der Sparte „Kinderprogramme“ des evangelischen Medienpreises.