NEUIGKEITEN MIT SCHLAGWORT "Digitalisierung"

Digita le landschaften, das Titelbild des Flyers, stammt von
dem Erlanger Künstler Sebastian Hertrich. In seinen Werken, die u.a.
aus Computerplatinen gefertigt werden, beschäftigt er sich oft mit
Fragen der Technisierung und Digitalisierung.
Mehr unter: http://sebastianhertrich.de © Sebastian Wanke
Aktuelles

Digitaler Wandel – Schwerpunkt im Studienjahr 2019/20

Digitalisierung ist nicht etwas, das einfach so passiert. Sie geht uns alle an und fordert auch die Zivilgesellschaft heraus. Aus diesem Grund beschäftigt sich die Evangelische Akademie Tutzing auch im Studienjahr 2019/20 mit diesem Thema. Ein gutes Dutzend Veranstaltungen nähert sich einer der tiefgreifendsten Veränderungen unserer Zeit aus völlig unterschiedlichen Perspektiven.

ELKB Medienforum
Aktuelles

Smartphone, Tablet und PC – Was macht das mit unserem Gehirn?

Mehrere Stunden täglich verbringen wir an den smarten Geräten, die uns umgeben. Sie unterhalten und informieren uns nicht nur, sondern erleichtern auch die Organisation unseres Alltags. Gleichzeitig wächst das Unbehagen: Wie sind die Wirkungen dieser Medien zu bewerten? Das 7. Medienforum der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (ELKB) begibt sich gemeinsam mit Experten und Interessierten am 19. und 20. September 2019 in der Evangelischen Akademie Tutzing auf die Suche nach Antworten.

Sebastian Hertrich (Foto: dgr/eat archiv)
Aktuelles

„Der Mensch ist für mich wichtig“

Der Künstler Sebastian Hertrich schafft Werke, die eines der großen Themen unserer Zeit visualisieren: Digitalisierung. Seine Ausstellung „Vorprogrammiert“ ist anlässlich der Tagung „Digitalcourage“ an der Evangelischen Akademie Tutzing zu sehen. Im Interview erklärt er, wie seine Kunstwerke entstehen – und worum es ihm dabei geht.

Copyright: Sebastian Hertrich / Nike
Aktuelles

Schwerpunkt Digitalisierung

Mittlerweile erfasst die Digitalisierung fast alle Bereiche von Gesellschaft und Wirtschaft. Aber neue Technologien werfen auch neue Fragestellungen auf. Was macht sie mit unserer Kommunikation, Bildung, Kultur, uns als Menschen und unserer Welt? Wir beschäftigen uns gleich in mehreren Tagungen mit dem Thema.