NEUIGKEITEN MIT SCHLAGWORT "Udo Hahn"

"Die Anstalt"-Debatte an der Evangelischen Akademie Tutzing: mit Udo Hahn mit Dietrich Krauß und Kateryna Stetsevych (Bild: eat archiv)
Aktuelles

“Wir müssen unser Bild Russlands korrigieren”

In unserer Online-Veranstaltung über “Die Anstalt – Politische Satire im Schloss” ging es am 3. Mai um den Krieg in der Ukraine und damit auch um das Thema der “Anstalt”-Folge vom 5. April. Wie konnte es zum Angriffskrieg Russlands kommen? Darüber diskutierte Akademiedirektor Udo Hahn mit Dietrich Krauß und Kateryna Stetsevych.

"Die Anstalt"-Debatte an der Evangelischen Akademie Tutzing: mit Udo Hahn mit Dietrich Krauß und Kateryna Stetsevych (Bild: eat archiv)
Aktuelles

“Wir müssen unser Bild Russlands korrigieren”

In unserer Online-Veranstaltung über "Die Anstalt – Politische Satire im Schloss" ging es am 3. Mai um den Krieg in der Ukraine und damit auch um das Thema der "Anstalt"-Folge vom 5. April. Wie konnte es zum Angriffskrieg Russlands kommen? Darüber diskutierte Akademiedirektor Udo Hahn mit Dietrich Krauß und Kateryna Stetsevych.

Udo HAHN, Akademiedirektor, Alix MICHELL, Studienleiterin, Tanja GRAF, Jurorin, Hajo STEINERT, Juror und Literaturkritiker, Iris WOLFF, Schriftstellerin und Preistraegerin, Brigitte GRANDE, Vorsitzende Freundeskreis der Evangelischen Akademie Tutzing, Rainer MORITZ, Literaturkritiker und Thomas GEIGER, Juror.
Verleihung L.M. Kaschnitz-Preis.
M a r i e  L u i s e  K A S C H N I T Z  P R E I S der Evangelischen Akademie Tutzing fuer I r i s  W O L F F am 8.05.2022, in Tutzing, E V A N G E L I S CH E  A K A D E M I E  T U T Z I N G, Deutschland.
Quelle / Copyright / Credit : Oryk HAIST
Aktuelles

Iris Wolff mit dem Marie-Luise-Kaschnitz-Preis ausgezeichnet

Sie sei eine “meisterhafte Stilistin”, sagte der Leiter des Hamburger Literaturhauses, Rainer Moritz, in seiner Laudatio auf die Preisträgerin. Iris Wolff beschrieb in ihrer Dankesrede für den Marie-Luise-Kaschnitz-Preis der Evangelischen Akademie Tutzing, warum Poesie für sie so wichtig ist.

Udo HAHN, Akademiedirektor, Alix MICHELL, Studienleiterin, Tanja GRAF, Jurorin, Hajo STEINERT, Juror und Literaturkritiker, Iris WOLFF, Schriftstellerin und Preistraegerin, Brigitte GRANDE, Vorsitzende Freundeskreis der Evangelischen Akademie Tutzing, Rainer MORITZ, Literaturkritiker und Thomas GEIGER, Juror.
Verleihung L.M. Kaschnitz-Preis.
M a r i e  L u i s e  K A S C H N I T Z  P R E I S der Evangelischen Akademie Tutzing fuer I r i s  W O L F F am 8.05.2022, in Tutzing, E V A N G E L I S CH E  A K A D E M I E  T U T Z I N G, Deutschland.
Quelle / Copyright / Credit : Oryk HAIST
Aktuelles

Iris Wolff mit dem Marie-Luise-Kaschnitz-Preis ausgezeichnet

Sie sei eine "meisterhafte Stilistin", sagte der Leiter des Hamburger Literaturhauses, Rainer Moritz, in seiner Laudatio auf die Preisträgerin. Iris Wolff beschrieb in ihrer Dankesrede für den Marie-Luise-Kaschnitz-Preis der Evangelischen Akademie Tutzing, warum Poesie für sie so wichtig ist.

Presse-Info

11. Tutzinger Rede: “Die Zukunft der Ernährung”

Donnerstag, 12. Mai 2022, 19 Uhr
Was essen wir 2050? Weniger oder gar kein Fleisch, kaum Zucker, dafür mehr Insekten, Algen und Nüsse? Wie kommen Lifestyle und Ethik zusammen? Wie kann die wachsende Weltbevölkerung ernährt werden?
Diskussion mit: Barbara Scheitz, Geschäftsführerin der Andechser Molkerei Scheitz GmbH, und Prof. Dr. Jan Grossarth, Professor für Bioökonomie und Zirkulärwirtschaft an der Hochschule Biberach.

Presse-Info

11. Tutzinger Rede: “Die Zukunft der Ernährung”

Donnerstag, 12. Mai 2022, 19 Uhr Was essen wir 2050? Weniger oder gar kein Fleisch, kaum Zucker, dafür mehr Insekten, Algen und Nüsse? Wie kommen Lifestyle und Ethik zusammen? Wie kann die wachsende Weltbevölkerung ernährt werden? Diskussion mit: Barbara Scheitz, Geschäftsführerin der Andechser Molkerei Scheitz GmbH, und Prof. Dr. Jan Grossarth, Professor für Bioökonomie und Zirkulärwirtschaft an der Hochschule Biberach.

Udo Hahn, Direktor der Evangelischen Aakdemie Tutzing, und Amy Gutmann, Botschafterin der USA in Berlin, bei einem Empfang des US-Generalkonsulats in München Ende April 2022 (Foto: US-Generalkonsulat München)
Aktuelles

Begegnung mit US-Botschafterin Amy Gutmann

Demokratie verteidigen, Zivilgesellschaft stärken, Rassismus und Antisemitismus bekämpfen. So lautet das Credo der neuen US-amerikanischen Botschafterin in Deutschland. Das entspricht auch dem Auftrag der Evangelischen Akademie Tutzing, wie ihr Direktor Udo Hahn im Gespräch mit Dr. Amy Gutmann in München feststellte.

Udo Hahn, Direktor der Evangelischen Aakdemie Tutzing, und Amy Gutmann, Botschafterin der USA in Berlin, bei einem Empfang des US-Generalkonsulats in München Ende April 2022 (Foto: US-Generalkonsulat München)
Aktuelles

Begegnung mit US-Botschafterin Amy Gutmann

Demokratie verteidigen, Zivilgesellschaft stärken, Rassismus und Antisemitismus bekämpfen. So lautet das Credo der neuen US-amerikanischen Botschafterin in Deutschland. Das entspricht auch dem Auftrag der Evangelischen Akademie Tutzing, wie ihr Direktor Udo Hahn im Gespräch mit Dr. Amy Gutmann in München feststellte.