NEUIGKEITEN MIT SCHLAGWORT "Weiße Rose"

Weiße Rose Gedächtnisvorlesung mit Udo Hahn (Foto: LMU / Christoph Osinski)
Aktuelles

Weiße Rose-Gedächtnisvorlesung mit Udo Hahn

Alljährlich lädt die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) in Verbindung mit der Weiße Rose Stiftung zu einer Gedächtnisvorlesung ein, um an die Widerstandsgruppe gegen die Diktatur des Nationalsozialismus zu erinnern, die wohl zu den beeindruckendsten gehört: die Weiße Rose. In diesem Jahr hält die Gedächtnisvorlesung der Akademiedirektor Udo Hahn. Seine Rede trägt den Titel: “Mit dem Glauben unvereinbar – Warum Kirche zu Menschenfeindlichkeit nicht schweigen kann.”

Weiße Rose Gedächtnisvorlesung mit Udo Hahn (Foto: LMU / Christoph Osinski)
Aktuelles

Weiße Rose-Gedächtnisvorlesung mit Udo Hahn

Alljährlich lädt die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) in Verbindung mit der Weiße Rose Stiftung zu einer Gedächtnisvorlesung ein, um an die Widerstandsgruppe gegen die Diktatur des Nationalsozialismus zu erinnern, die wohl zu den beeindruckendsten gehört: die Weiße Rose. In diesem Jahr hält die Gedächtnisvorlesung der Akademiedirektor Udo Hahn. Seine Rede trägt den Titel: "Mit dem Glauben unvereinbar – Warum Kirche zu Menschenfeindlichkeit nicht schweigen kann."

Akademiedirektor Udo Hahn, Foto: Haist, Auflösung 610x610
Aktuelles

„Es lebe die Freiheit!“

Udo Hahn erinnert in seinem BR-Kommentar „Zum Sonntag“ an die letzten Worte von Hans Scholl, der heute vor 77 Jahren von den Nationalsozialisten hingerichtet wurde. Die Mitglieder der „Weißen Rose“ äußerten in ihren Flugblättern Gedanken, die „aktueller denn je“ sind, sagt der Direktor der Evangelischen Akademie Tutzing.

Akademiedirektor Udo Hahn, Foto: Haist, Auflösung 610x610
Aktuelles

„Es lebe die Freiheit!“

Udo Hahn erinnert in seinem BR-Kommentar „Zum Sonntag“ an die letzten Worte von Hans Scholl, der heute vor 77 Jahren von den Nationalsozialisten hingerichtet wurde. Die Mitglieder der „Weißen Rose“ äußerten in ihren Flugblättern Gedanken, die „aktueller denn je“ sind, sagt der Direktor der Evangelischen Akademie Tutzing.