NEUIGKEITEN MIT SCHLAGWORT "Sommertagung"

Hans-Jürgen Papier im Politischen Club (Foto: Haist)
Aktuelles

Vom Provisorium zum Demokratiegaranten

Im Juni debattierte der Politische Club während seiner Sommertagung über das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Das 70. Jubiläum der deutschen Verfassung war zugleich Anlass für aktuelle Bestandsaufnahme, Rückblick und Ausblick – sowie natürlich: kontroverse Debatten.

Sommertagung des Politischen Clubs "70 Jahre Grundgesetz" Foto: Haist/eat archiv
Aktuelles

Würdigung in Kontroversen

Die Sommertagung des Politischen Clubs stand ganz im Zeichen des 70-jährigen Jubiläums des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Ein Wochenende lang widmeten sich Teilnehmer, Politikerinnen, Wissenschaftler und Journalistinnen unter anderem diesen Fragen: Was ist unsere Verfassung wert? Brauchen wir in Deutschland einen neuen Verfassungspatriotismus? Wie aktuell ist die Verfassung und bedarf es weiterer Änderungen? In welchem Verhältnis steht der Verfassungsinhalt zur Wirklichkeit? Eindrücke in Bildern.

Presse-Info

Sommertagung des Politischen Clubs fragt: „Was ist unsere Verfassung wert?“

Der Politische Club, das älteste und gewichtigste Tagungsformat der Evangelischen Akademie Tutzing, widmet sich in seiner Sommertagung vom 21.-23. Juni 2019 dem Thema „70 Jahre Grundgesetz“.

Ulrich Wickert und Akademiedirektor Udo Hahn während der Sommertagung des Politischen Clubs 2018. Bild: Haist
Aktuelles

Sommertagung des Politischen Clubs 2018 als EPD-Dokumentation erhältlich

Zum Thema „Medien im Wandel – Medien in der Krise?“ äußern sich darin die Journalisten Georg Mascolo und Ulrich Wickert, SZ-Online-Chefredakteurin Julia Bönisch, ZDF-Chefredakteur Peter Frey, Deutschlandradio-Intendant Stefan Raue, die Politikerinnen Tabea Rößner und Heike Raab und viele mehr.