NEUIGKEITEN MIT SCHLAGWORT "Satire"

Katharina Hirschbrunn, Dietrich Krauß, Hans-Josef Fell
Aktuelles

Erneuerbare Energien, Realsatire oder Interessenspolitik?

In der Satiresendung “Die Anstalt” ging es im Mai um den Klimawandel – und Anstrengungen zur Förderung der erneuerbaren Energien, die seit Jahren ins Leere laufen. In der Online-Debatte zu dieser Sendung sprach Studienleiterin Katharina Hirschbrunn mit Hans-Josef Fell, einem der Väter der EEG-Umlage, und dem Autor Dietrich Krauß.

Katharina Hirschbrunn, Dietrich Krauß, Hans-Josef Fell
Aktuelles

Erneuerbare Energien, Realsatire oder Interessenspolitik?

In der Satiresendung "Die Anstalt" ging es im Mai um den Klimawandel – und Anstrengungen zur Förderung der erneuerbaren Energien, die seit Jahren ins Leere laufen. In der Online-Debatte zu dieser Sendung sprach Studienleiterin Katharina Hirschbrunn mit Hans-Josef Fell, einem der Väter der EEG-Umlage, und dem Autor Dietrich Krauß.

Online-Debatte zur "Anstalt"-Sendung vom 1. Februar: Gesprächspartner von Udo Hahn waren Dr. Dietrich Krauß und Arne Semsrott (Screenshot: eat archiv)
Aktuelles

Grenzschutz oder Menschenrecht?

Zu wenig Transparenz, zu viel Macht, eine zweifelhafte Rhetorik sowie eine PR-Kampagne, die auf ein harmloses Erscheinungsbild setzt – und damit im harten Kontrast zur Wirklichkeit steht. Das sind einige der Kritikpunkte an Frontex, der Europäischen Agentur für die Grenz- und Küstenwache. Diese Thematik griff Akademiedirektor Udo Hahn mit Dietrich Krauß, einem der Autoren der ZDF-“Anstalt”, und Arne Semsrott, Journalist und Projektleiter von FragDenStaat in einer Online-Diskussion vom 9. Februar auf.

Online-Debatte zur "Anstalt"-Sendung vom 1. Februar: Gesprächspartner von Udo Hahn waren Dr. Dietrich Krauß und Arne Semsrott (Screenshot: eat archiv)
Aktuelles

Grenzschutz oder Menschenrecht?

Zu wenig Transparenz, zu viel Macht, eine zweifelhafte Rhetorik sowie eine PR-Kampagne, die auf ein harmloses Erscheinungsbild setzt – und damit im harten Kontrast zur Wirklichkeit steht. Das sind einige der Kritikpunkte an Frontex, der Europäischen Agentur für die Grenz- und Küstenwache. Diese Thematik griff Akademiedirektor Udo Hahn mit Dietrich Krauß, einem der Autoren der ZDF-"Anstalt", und Arne Semsrott, Journalist und Projektleiter von FragDenStaat in einer Online-Diskussion vom 9. Februar auf.

Udo Hahn, Matthias Pöhlmann und Dietrich Krauß in der Debatte zur ZDF-Anstalt vom Dezember 2021
Aktuelles

“Radikalisierung der Besser- und Überwisser”

Die ZDF-Satiresendung “Die Anstalt” befasste sich in ihrer Ausgabe vom 7. Dezember 2021 mit den kaum zu vereinenden Perspektiven auf die Corona-Schutzimpfung, der gesellschaftlichen Spaltung, die daraus resultiert, und dem Vertrauensverlust in evidenzbasierte Medizin. Akademiedirektor Udo Hahn diskutierte mit Dietrich Krauß, einem der Autoren der “Anstalt”, und mit dem Esoterik-Experten Kirchenrat Matthias Pöhlmann über das Phänomen Impfverweigerung, die Rolle der Anthroposophie und über die Gefahr für die Demokratie, die vom radikalen Teil der Impfgegner ausgeht.

Udo Hahn, Matthias Pöhlmann und Dietrich Krauß in der Debatte zur ZDF-Anstalt vom Dezember 2021
Aktuelles

“Radikalisierung der Besser- und Überwisser”

Die ZDF-Satiresendung "Die Anstalt" befasste sich in ihrer Ausgabe vom 7. Dezember 2021 mit den kaum zu vereinenden Perspektiven auf die Corona-Schutzimpfung, der gesellschaftlichen Spaltung, die daraus resultiert, und dem Vertrauensverlust in evidenzbasierte Medizin. Akademiedirektor Udo Hahn diskutierte mit Dietrich Krauß, einem der Autoren der "Anstalt", und mit dem Esoterik-Experten Kirchenrat Matthias Pöhlmann über das Phänomen Impfverweigerung, die Rolle der Anthroposophie und über die Gefahr für die Demokratie, die vom radikalen Teil der Impfgegner ausgeht.

Udo Hahn, Thomas Ruttig, Dietrich Krauß in der Online-Debatte zur ZDF-"Anstalt" vom Oktober 2021
Aktuelles

Afghanistan – mehr als ein außenpolitisches Wahlkampfthema

In unserem Online-Talk zur ZDF-Sendung “Die Anstalt” vom 5. Oktober sprach Akademiedirektor Udo Hahn mit Dr. Dietrich Krauß, einem der Sendungsmacher, und Thomas Ruttig, dem Kodirektor des Afghanistan Analysts Network. Thema der Sendung und der Online-Diskussion am 12. Oktober war die Situation in Afghanistan und die Bildung der neuen deutschen Bundesregierung.

Udo Hahn, Thomas Ruttig, Dietrich Krauß in der Online-Debatte zur ZDF-"Anstalt" vom Oktober 2021
Aktuelles

Afghanistan – mehr als ein außenpolitisches Wahlkampfthema

In unserem Online-Talk zur ZDF-Sendung "Die Anstalt" vom 5. Oktober sprach Akademiedirektor Udo Hahn mit Dr. Dietrich Krauß, einem der Sendungsmacher, und Thomas Ruttig, dem Kodirektor des Afghanistan Analysts Network. Thema der Sendung und der Online-Diskussion am 12. Oktober war die Situation in Afghanistan und die Bildung der neuen deutschen Bundesregierung.