NEUIGKEITEN MIT SCHLAGWORT "Landwirtschaft"

Bäuerin Christine Singer im RotundeTalk
Aktuelles

„Der Natur Luft und Raum lassen“

Christine Singer bewirtschaftet mit ihrer Familie einen Milchviehbetrieb in Hofheim am Riegsee. Sie kommt nicht ursprünglich aus der Landwirtschaft. Bevor sie ihren Mann kennenlernte, arbeitete sie in einer Bank. Nach der Einheirat auf den Hof absolvierte sie eine Ausbildung zur Hauswirtschafterin und merkte: Landwirtschaft ist ihre Leidenschaft.

Bäuerin Christine Singer im RotundeTalk
Aktuelles

„Der Natur Luft und Raum lassen“

Christine Singer bewirtschaftet mit ihrer Familie einen Milchviehbetrieb in Hofheim am Riegsee. Sie kommt nicht ursprünglich aus der Landwirtschaft. Bevor sie ihren Mann kennenlernte, arbeitete sie in einer Bank. Nach der Einheirat auf den Hof absolvierte sie eine Ausbildung zur Hauswirtschafterin und merkte: Landwirtschaft ist ihre Leidenschaft.

Screenshot ARD-alpha "Bauernleben" Diskussion
Aktuelles

„Bauernleben“ in ARD-alpha-Mediathek abrufbar

„Bauernleben – Existenz zwischen allen Fronten?“ lautete der Titel der Podiumsdiskussion mit Vertreterinnen und Vertretern des Bayerischen Bauernverbands, der Arbeitsgemeinschaft bäuerlicher Landwirtschaft und einer Landwirtschaftlichen Familienberatungsstelle der ELKB. Die Debatte wurde vom Bayerischen Rundfunk aufgezeichnet und ist nun online abrufbar.

Screenshot ARD-alpha "Bauernleben" Diskussion
Aktuelles

„Bauernleben“ in ARD-alpha-Mediathek abrufbar

„Bauernleben – Existenz zwischen allen Fronten?“ lautete der Titel der Podiumsdiskussion mit Vertreterinnen und Vertretern des Bayerischen Bauernverbands, der Arbeitsgemeinschaft bäuerlicher Landwirtschaft und einer Landwirtschaftlichen Familienberatungsstelle der ELKB. Die Debatte wurde vom Bayerischen Rundfunk aufgezeichnet und ist nun online abrufbar.

Bauernleben - Podiumsdiskussion am 3.12.2019 Foto: Haist/eat archiv
Aktuelles

„Wir sind die Sündenböcke der Nation!“

Die Podiumsdebatte „BauernLeben – Existenz zwischen allen Fronten?“ in der Evangelischen Akademie Tutzing gab den Blick auf das Seelenleben bayerischer Bäuerinnen und Bauern frei. Wohin sich der „Nährstand“ entwickeln wird, hat nicht nur Einfluss auf die einzelnen Betriebe, sondern auch auf Versorgungssituation sowie ökologische und wirtschaftliche Lage in Deutschland.

Bauernleben - Podiumsdiskussion am 3.12.2019 Foto: Haist/eat archiv
Aktuelles

„Wir sind die Sündenböcke der Nation!“

Die Podiumsdebatte „BauernLeben – Existenz zwischen allen Fronten?“ in der Evangelischen Akademie Tutzing gab den Blick auf das Seelenleben bayerischer Bäuerinnen und Bauern frei. Wohin sich der „Nährstand“ entwickeln wird, hat nicht nur Einfluss auf die einzelnen Betriebe, sondern auch auf Versorgungssituation sowie ökologische und wirtschaftliche Lage in Deutschland.

Rotunde von außen, mit Spiegelung der Schlossterrasse Foto: Grass/eat archiv
Aktuelles

Bauernverband, Landwirte und Kirche diskutieren in Tutzing

Tausende Landwirte haben unlängst in Deutschlands Städten mit Traktor-Konvois demonstriert. In unserer Reihe „Aus aktuellem Anlass“ möchten wir über die Hintergründe der Proteste diskutieren. Am 3. Dezember laden wir ein zur Podiumsdebatte mit dem Titel „BauernLeben – Existenz zwischen allen Fronten?“.

Rotunde von außen, mit Spiegelung der Schlossterrasse Foto: Grass/eat archiv
Aktuelles

Bauernverband, Landwirte und Kirche diskutieren in Tutzing

Tausende Landwirte haben unlängst in Deutschlands Städten mit Traktor-Konvois demonstriert. In unserer Reihe „Aus aktuellem Anlass“ möchten wir über die Hintergründe der Proteste diskutieren. Am 3. Dezember laden wir ein zur Podiumsdebatte mit dem Titel „BauernLeben – Existenz zwischen allen Fronten?“.