NEUIGKEITEN MIT SCHLAGWORT "Krise"

Den Menschen im Blick
Aktuelles

Den Menschen im Blick

Die letzten acht Jahre vor seinem Ruhestand hat Pfarrer und Pastoralpsychologe Frank Kittelberger als Studienleiter an der Evangelischen Akademie Tutzing gearbeitet. Wenn man ihn nach seinen Themen fragte, pflegte er augenzwinkernd zu sagen „Tod und Sterben“. Dass das, was er damit meinte, nicht in drei Worten zu beschreiben ist – geschenkt. Wir haben uns aus diesem Grund Zeit für ein ausführliches Gespräch mit Frank Kittelberger genommen.

Den Menschen im Blick
Aktuelles

Den Menschen im Blick

Die letzten acht Jahre vor seinem Ruhestand hat Pfarrer und Pastoralpsychologe Frank Kittelberger als Studienleiter an der Evangelischen Akademie Tutzing gearbeitet. Wenn man ihn nach seinen Themen fragte, pflegte er augenzwinkernd zu sagen „Tod und Sterben“. Dass das, was er damit meinte, nicht in drei Worten zu beschreiben ist – geschenkt. Wir haben uns aus diesem Grund Zeit für ein ausführliches Gespräch mit Frank Kittelberger genommen.

Dr. Eberhard Sasse (Foto: ma/eat archiv)
Aktuelles

IHK-Präsident Sasse: Deutschland braucht Reformen

Dr. Eberhard Sasse, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) für München und Oberbayern sowie Präsident des Bayerischen Industrie- und Handelskammertages BIHK, bescheinigt der Politik generell ein gutes Management in der Corona-Krise. Mit wirtschaftlichen Prognosen sei er dennoch vorsichtig, sagt er im Gespräch mit Akademiedirektor Udo Hahn.

Dr. Eberhard Sasse (Foto: ma/eat archiv)
Aktuelles

IHK-Präsident Sasse: Deutschland braucht Reformen

Dr. Eberhard Sasse, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) für München und Oberbayern sowie Präsident des Bayerischen Industrie- und Handelskammertages BIHK, bescheinigt der Politik generell ein gutes Management in der Corona-Krise. Mit wirtschaftlichen Prognosen sei er dennoch vorsichtig, sagt er im Gespräch mit Akademiedirektor Udo Hahn.

Zurückkehren zur früheren Normalität?
Aktuelles

Zurückkehren zur früheren Normalität?

Der Politologe, Philosoph und Autor Johano Strasser stellt im Interview mit Studienleiter Jochen Wagner die Sinnhaftigkeit einer Rückkehr zur Normalität in Frage – wenn das bedeuten sollte, die Zustände vor der Coronakrise wieder herzustellen.

Zurückkehren zur früheren Normalität?
Aktuelles

Zurückkehren zur früheren Normalität?

Der Politologe, Philosoph und Autor Johano Strasser stellt im Interview mit Studienleiter Jochen Wagner die Sinnhaftigkeit einer Rückkehr zur Normalität in Frage – wenn das bedeuten sollte, die Zustände vor der Coronakrise wieder herzustellen.

Jonas Bedford-Strohm (ma/eat archiv)
Aktuelles

Kampf gegen digitale Ungerechtigkeit

Was ist ethisches Handeln im digitalen Kontext und wie beeinflusst dieses die journalistische Arbeit? Wie kann digitale Bildungsgerechtigkeit geschaffen werden und sollte ein Schulfach „Medienkompetenz“ eingeführt werden? Diesen und weiteren Fragen stellte sich Medienethiker und Journalist Jonas Bedford-Strohm im Gespräch mit Joshua Steib, dem Jugendbotschafter der Akademie.

Jonas Bedford-Strohm (ma/eat archiv)
Aktuelles

Kampf gegen digitale Ungerechtigkeit

Was ist ethisches Handeln im digitalen Kontext und wie beeinflusst dieses die journalistische Arbeit? Wie kann digitale Bildungsgerechtigkeit geschaffen werden und sollte ein Schulfach „Medienkompetenz“ eingeführt werden? Diesen und weiteren Fragen stellte sich Medienethiker und Journalist Jonas Bedford-Strohm im Gespräch mit Joshua Steib, dem Jugendbotschafter der Akademie.