NEUIGKEITEN MIT SCHLAGWORT "Nachruf"

Karlheinz A. Geißler (Foto: Jonas Geißler)
Aktuelles

Loslassen – Abschied von Karlheinz A. Geißler

Prof. Dr. Karlheinz A. Geißler war über viele Jahre Wegbegleiter der Evangelischen Akademie Tutzing. Gemeinsam mit Dr. Martin Held entwickelte er die “Zeitakademien” im Projekt “Ökologie der Zeit”, das über mehr als 20 Jahre hinweg bestand und dessen Spuren bis heute sichtbar sind. Am 9. November 2022 ist Karlheinz Geißler verstorben. In diesem Nachruf erinnert sich Martin Held an einen außergewöhnlichen Menschen, seine Arbeit, Ideen – und seine Freundschaft.

Karlheinz A. Geißler (Foto: Jonas Geißler)
Aktuelles

Loslassen – Abschied von Karlheinz A. Geißler

Prof. Dr. Karlheinz A. Geißler war über viele Jahre Wegbegleiter der Evangelischen Akademie Tutzing. Gemeinsam mit Dr. Martin Held entwickelte er die "Zeitakademien" im Projekt "Ökologie der Zeit", das über mehr als 20 Jahre hinweg bestand und dessen Spuren bis heute sichtbar sind. Am 9. November 2022 ist Karlheinz Geißler verstorben. In diesem Nachruf erinnert sich Martin Held an einen außergewöhnlichen Menschen, seine Arbeit, Ideen – und seine Freundschaft.

Thich Nhat Hanh (Foto: GAL Bayern)
Aktuelles

Nachruf auf Thich Nhat Hanh

Er war weltweit bekannt als “Vater der Achtsamkeit” – nun ist der buddhistische Zen-Meister und Friedensaktivist Thích Nhất Hạnh im Alter von 95 Jahren gestorben. 1991 war Thich Nhat Hanh zu Gast in Tutzing – Jürgen Micksch, früherer Studienleiter und stellvertretender Direktor der Evangelischen Akademie Tutzing, erinnert sich noch sehr gut an diese Begegnung.

Thich Nhat Hanh (Foto: GAL Bayern)
Aktuelles

Nachruf auf Thich Nhat Hanh

Er war weltweit bekannt als "Vater der Achtsamkeit" – nun ist der buddhistische Zen-Meister und Friedensaktivist Thích Nhất Hạnh im Alter von 95 Jahren gestorben. 1991 war Thich Nhat Hanh zu Gast in Tutzing – Jürgen Micksch, früherer Studienleiter und stellvertretender Direktor der Evangelischen Akademie Tutzing, erinnert sich noch sehr gut an diese Begegnung.

Nachruf auf Matthias Jena
Aktuelles

Nachruf auf Matthias Jena

Matthias Jena, Vorsitzender des DGB Bayern und Mitglied im Kuratorium der Evangelischen Akademie Tutzing, zeichnete so viel aus. Besonders seine Unabhängigkeit im Denken wird nun an vielen Stellen fehlen, schreibt Akademiedirektor Udo Hahn in seinem Nachruf.

Nachruf auf Matthias Jena
Aktuelles

Nachruf auf Matthias Jena

Matthias Jena, Vorsitzender des DGB Bayern und Mitglied im Kuratorium der Evangelischen Akademie Tutzing, zeichnete so viel aus. Besonders seine Unabhängigkeit im Denken wird nun an vielen Stellen fehlen, schreibt Akademiedirektor Udo Hahn in seinem Nachruf.

Hans Küng 1995 in Tutzing (Foto: Manuela Klare)
Aktuelles

Also hat Gott die Welt geliebt – Hans Küng zum Abschied

Mehrfach weilte Hans Küng (19.03.1928 – 06.04.2021) auch in der Evangelischen Akademie Tutzing. Geboren am Sempacher See (bei Luzern), ordiniert auf den Menschenfischer vom See Genezareth, ist er auch im Starnberger See geschwommen. Er hielt sich fit. Und ackerte unermüdlich an seinen Themen. 1995 bei Weltethos & Weltpolitik, 1997 zur Weltinnenpolitik und 2012 auf dem Symposion Literatur. Zensur. Verfolgung. Er strahlte, begeisterte, argumentierte, wurde still und hörte aufmerksam zu, der Nuancen wegen, noch mehr aber den Menschen zuliebe. Eine persönliche Erinnerung von Studienleiter Dr. Jochen Wagner.

Hans Küng 1995 in Tutzing (Foto: Manuela Klare)
Aktuelles

Also hat Gott die Welt geliebt – Hans Küng zum Abschied

Mehrfach weilte Hans Küng (19.03.1928 – 06.04.2021) auch in der Evangelischen Akademie Tutzing. Geboren am Sempacher See (bei Luzern), ordiniert auf den Menschenfischer vom See Genezareth, ist er auch im Starnberger See geschwommen. Er hielt sich fit. Und ackerte unermüdlich an seinen Themen. 1995 bei Weltethos & Weltpolitik, 1997 zur Weltinnenpolitik und 2012 auf dem Symposion Literatur. Zensur. Verfolgung. Er strahlte, begeisterte, argumentierte, wurde still und hörte aufmerksam zu, der Nuancen wegen, noch mehr aber den Menschen zuliebe. Eine persönliche Erinnerung von Studienleiter Dr. Jochen Wagner.