NEUIGKEITEN MIT SCHLAGWORT "Heinrich Bedford-Strohm"

Suedafrika Tagung (Foto: Haist)
Aktuelles

Nachlese zur Südafrika-Tagung

25 Jahre ist es her, dass in Südafrika die Apartheid endete. Der Wandel im Land wäre wohl ohne das Engagement der Kirchen nicht möglich gewesen. Religion ist dort nach wie vor ein Faktor – und er ist es auch in vielen säkularen Gesellschaften. Wie genau sich dieser bemerkbar macht, dazu hat die Evangelische Akademie Tutzing zusammen mit der Ecumenical Foundation of Southern Africa (EFSA) eine Tagung durchgeführt. Die Überschrift lautete: „Religion und Staat – Zwischen Kooption und Kooperation“.

Versteckte Anzeige

Religion und Staat – Zwischen Trennung und Kooperation: Entwicklungen und Perspektiven aus kirchlicher Sicht

“Religion und Staat – Zwischen Trennung und Kooperation: Entwicklungen und Perspektiven aus kirchlicher Sicht”: Vortrag von Landesbischof Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm zur Tagung “Religion und Staat – zwischen Kooption und Kooperation” (25 Jahre Demokratie in Südafrika) an der Evangelischen Akademie Tutzing.

Versteckte Anzeige

Grußwort Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm

Es gilt das gesprochene Wort! Jahresempfang der Evangelischen Akademie Tutzing, 17.1.2019 Grußwort Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern Meine Damen und Herren, ich vermute bei allem großen Respekt für die Arbeit der Evangelischen Akademie Tutzing, nicht, dass Herr Hahn und alle für die Planung dieses Jahresempfangs […]

Asselborn Jahresempfang 2019 (Haist/eat Archiv)
Aktuelles

Thema Europa beherrscht Jahresempfang 2019

Die Brisanz des Brexit hat auch den Jahresempfang der Evangelischen Akademie im winterlich verschneiten Tutzing dominiert. Die Europäische Union müsse heute mehr denn je zusammenhalten, sagte Jean Asselborn, luxemburgischer Außen- und Immigrationsminister, in seiner Festrede.