Programm
Sprache(n) der Liebe
Religion

Sprache(n) der Liebe

06. - 09. April 2020

An Worten fehlt es nicht: überall Kommentare, Botschaften, Nachrichten… Wo aber wird eine Sprache des Herzens hörbar? Die Tagung entdeckt Dialogisches in Literatur, Spiritualität, Musik, Theater und Psychologie. Stationen der Karwoche – reflektiert als Liebesgeschichte.   
Innehalten in der Karwoche.
 
Sprache(n) der Liebe title=
Religion

Sprache(n) der Liebe

06. - 09. April 2020

An Worten fehlt es nicht: überall Kommentare, Botschaften, Nachrichten… Wo aber wird eine Sprache des Herzens hörbar? Die Tagung entdeckt Dialogisches in Literatur, Spiritualität, Musik, Theater und Psychologie. Stationen der Karwoche – reflektiert als Liebesgeschichte.    Innehalten in der Karwoche.  

Details Anmelden
Deutschland in der Stunde Null
Geschichte

Deutschland in der Stunde Null

17. - 19. April 2020

Vor 75 Jahren: Während das NS-Regime erodiert, oft gewaltsam bis zum Letzten, gerät die Gesellschaft in Bewegung. Viele machen sich auf die Suche: nach Familie und alter oder neuer Heimat, aber auch nach moralischem Halt. Es ist die Stunde der Überlebenden und Rückkehrer.   
Deutschland in der Stunde Null title=
Geschichte

Deutschland in der Stunde Null

17. - 19. April 2020

Vor 75 Jahren: Während das NS-Regime erodiert, oft gewaltsam bis zum Letzten, gerät die Gesellschaft in Bewegung. Viele machen sich auf die Suche: nach Familie und alter oder neuer Heimat, aber auch nach moralischem Halt. Es ist die Stunde der Überlebenden und Rückkehrer.   

Details Anmelden
3. Kammerkonzert des Symphonieorchesters des BR
Kunst & Kultur

3. Kammerkonzert des Symphonieorchesters des BR

26. April 2020

»STREICHQUINTETTE« mit Werken von Mozart, von Zemlinsky und Brahms
 

 

»STREICHQUINTETTE« mit Werken von Mozart, von Zemlinsky und Brahms    

Details
Die Gewalt und das Recht
Gesellschaft & Soziales

Die Gewalt und das Recht

24. - 26. April 2020

Was Menschen einander antun, scheint grenzenlos. Allerorten Destruktion,  sogar als Unterhaltung. Was ist das, was in uns lügt, stiehlt, hurt und mordet?  Dabei ringt der Hang zum Bösen mit der Anlage zum Guten: Wie steht es  um Kraft, Ansehen und Wirkmacht des Rechts?
Die Gewalt und das Recht title=
Gesellschaft & Soziales

Die Gewalt und das Recht

24. - 26. April 2020

Was Menschen einander antun, scheint grenzenlos. Allerorten Destruktion,  sogar als Unterhaltung. Was ist das, was in uns lügt, stiehlt, hurt und mordet?  Dabei ringt der Hang zum Bösen mit der Anlage zum Guten: Wie steht es  um Kraft, Ansehen und Wirkmacht des Rechts?

Details Anmelden