Seefunken – unser neuer Podcast

Die Evangelische Akademie Tutzing geht unter die Podcaster! Einmal im Monat spricht Dorothea Grass, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, mit Kolleginnen und Kollegen sowie einzelnen Gästen über aktuelle Themen. In Folge eins geht es um das Pfingstfest und die Digitalisierung der Arbeitswelt.

Pfingstwunder? Heiliger Geist? Feuerzungen? Das Pfingstfest ist für viele Menschen schwer zu fassen. Die Mehrheit der Deutschen, nämlich 61 Prozent, weiß nicht, was an Pfingsten gefeiert wird, wie eine aktuelle Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur idea ergeben hat. In Folge eins des „Seefunken“, dem neuen Podcastangebot der Evangelischen Akademie Tutzing, spricht Dorothea Grass mit Akademiedirektor Udo Hahn darüber, was es mit Pfingsten auf sich hat und was es heute bedeutet.

Im Gespräch mit Studienleiter Martin Waßink geht es außerdem um die Veränderungen in der Arbeitswelt im Zuge der Digitalisierung und die Herausforderungen, die dadurch entstehen. Martin Waßink berichtet dabei ganz aktuell aus seiner Tagung „Gläserne Mitarbeiter? Digitale Transparenz und Datenschutz – in Zeiten von Corona“, die Ende Mai als Online-Tagung stattgefunden hat und bei der etwa 160 Menschen über ihre Computer oder mobilen Endgeräte verbunden waren.

Der „Seefunken“-Podcast möchte einmal im Monat Inspiration geben, über aktuelle Themen informieren, einen Austausch über Glaubensthemen ermöglichen – und allen Freunden, Unterstützerinnen, Kooperierenden und Interessierten eine digitale Form der Verbundenheit zu unserer Akademie bieten. Jede Folge dauert etwa eine halbe Stunde und widmet sich jeweils zwei Themen.

Über diesen Link können Sie den Podcast abonnieren: https://seefunken.podigee.io/

Über Anregungen und Feedback freuen wir uns!

Dorothea Grass

Bild: Podcast-Logo „Seefunken“ (Layout: Angelika Mrozek-Abraham/eat archiv)

Tags: , ,