Seefunken: Über Menschen, Maschinen und – Ostern

Rechtzeitig zum Osterfest klärt die aktuelle Folge des Seefunken-Podcasts über das wichtigste Fest im Christentum auf. Außerdem geht es um Künstliche Intelligenz: Studienleiterin Alix Michell berichtet von ihrer Tagung “Die Mensch-Maschine-Gleichung” und beantwortet zum Beispiel die Frage, wie intelligent Maschinen überhaupt sein können.

→ “Seefunken”-Podcast hier anhören

“Ich habe im Benutzerhandbuch das Kapitel über die Festlegung des Charakters gelesen.” Mit diesem Zitat von Ian Mc Ewan aus dem Buch “Maschinen wie ich” hat Studienleiterin Alix Michell, Studienleiterin für Kunst, Kultur, Digitales und Bildung an der Evangelischen Akademie Tutzing ihre Online-Tagung “Die Mensch-Maschine-Gleichung” überschrieben, die vom 26.-28. März 2021 stattfand und die das Verhältnis zwischen Menschen und Maschinen – aus psychologischer, informatischer, philosophischer und künstlerischer Perspektive reflektierte (Einzelheiten zur Tagung hier abrufen).

In der aktuellen Folge des Seefunken-Podcasts berichtet Alix Michell von einigen Erkenntnissen aus der Tagung und beantwortet die Frage: Wie intelligent können überhaupt Maschinen sein? Können sie ein Bewusstsein entwickeln? Im Gespräch mit Dorothea Grass geht sie auch auf die Ängste gegenüber Künstlicher Intelligenz ein – und welche davon berechtigt sind.

Wie in jeder Folge, geht es im zweiten Teil des Podcasts um ein Glaubensthema. Weil wir mit großen Schritten auf Ostern zugehen, liegt das Thema nahe. Udo Hahn, Pfarrer, Journalist und Direktor der Evangelischen Akademie Tutzing, erklärt, warum Ostern für Christinnen und Christen als “das Fest der Feste” gilt, welche Bräuche es gibt, welche es einmal gegeben hat und warum er es verstehen kann, wenn Menschen Schwierigkeiten mit dem Thema der Auferstehung haben. Überhaupt: Geht es an Ostern um Auferstehung oder Auferweckung? Und was genau berichtet die Bibel? Wir wünschen wie immer: Viel Vergnügen beim Hören.

Unter diesem Link können Sie die aktuelle Folge des Seefunken-Podcasts anhören und unseren Podcast abonnieren: https://seefunken.podigee.io

Weiterlesen:
Hier können Sie ein Interview mit Stefan Kaegi über das Theaterprojekt “Uncanny Valley” nachlesen, das in der Tagung “Die Mensch-Maschine-Gleichung” vorgestellt wurde.

Bild: Folge 7 des Seefunken-Podcasts: mit Dorothea Grass, Alix Michell und Udo Hahn (Collage: ma/eat archiv)