Presseinformationen

Mit unseren Pressemitteilungen informieren wir die Medien per E-Mail über das aktuelle Geschehen an der Evangelischen Akademie Tutzing. Unsere aktuellen Pressemitteilungen können Sie hier abrufen.

Wenn Sie regelmäßig Pressemitteilungen der Evangelischen Akademie Tutzing erhalten möchten, fügen wir Sie gerne unserem Verteiler hinzu. Bitte füllen Sie dafür untenstehendes Formular aus.

Wenn Sie ein Bild in druckfähiger Auflösung benötigen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an: presse@ev-akademie-tutzing.de.

Wir freuen uns, wenn Sie über unsere Veranstaltungen berichten. Für akkreditierte Journalistinnen und Journalisten entfällt der Teilnahmebeitrag. Bitte senden Sie uns dafür eine Kopie Ihres Presseausweises von einer ausstellungsberechtigten Organisation sowie einen Beleg über den Auftrag zur Berichterstattung zu.

PRESSEmitteilungen Abonnieren
Bitte überprüfen Sie die markierten Felder!
Anrede*

Frau Herr

Vorname*

Nachname*

REDAKTION
INSTITUTION*

Email*

* Pflichtfelder

Archiv Presse
Presse-Info

Covid19 – Wie gut und allmächtig ist Gott?

Presse-Info

Covid19 – Wie gut und allmächtig ist Gott?

Am 31. März 2021 um 19 Uhr spricht Dr. Jochen Wagner mit Dr. Sabrina Hoppe aus dem Dekanat Traunstein sowie mit Prof. Dr. Markus Buntfuß, Inhaber des Lehrstuhls für Systematische Theologie an der Theologischen Hochschule Augustana in Neuendettelsau.

Aktuelles

Die Akademie als “Startrampe und Entdeckerwerkstatt”

Aktuelles

Die Akademie als “Startrampe und Entdeckerwerkstatt”

Mit Kunst junge Menschen bestärken – dieses Ziel verfolgte Studienleiterin Julia Wunderlich in dem einzigartigen Format: "Your Voice!" an der Evangelischen Akademie Tutzing. Etwa 50 Teilnehmende, die meisten von ihnen zwischen elf und 27 Jahren, ließen sich durch Poetry Slammen, Comiczeichnen und Improtheaterspielen empowern – künstlerisch, aber auch politisch. Weitere Einzelheiten im Interview mit Julia Wunderlich.

Was bringen Utopien? Sie können in einer immer komplexeren Welt eine "heilsame Ordnung" herstellen – in konkreten Veränderungsprozessen helfen sie jedoch nicht weiter. Dieser Auffassung ist der Soziologe, Organisationsberater und Supervisor Dr. Ronny Jahn. Er fordert: "Mehr Diskurs – weniger Utopie". Denn erst im im Sichtbarmachen von Unterschieden lernten Menschen kollektiv Konflikte auszutragen.

Aktuelles

“Es bedarf einer mutigen Reform”

Aktuelles

“Es bedarf einer mutigen Reform”

Inwieweit werden Diversity, Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder Teilzeitarbeit auch für Männer diskutiert und umgesetzt? Darum geht es in der Online-Tagung "Männer Leben Beruf", zu der die Akademie am 4./5. März 2021 einlädt. Mitveranstalterin Dr. Ulrike Haerendel sprach vorab mit PD Dr. Martin Bujard, dem Präsidenten der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft Familie (eaf), der Referent bei der Tagung ist.