Zukunfts-Lab: Umweltpolitik, Digitalität & Ethik

Dieses Diskursformat wird im Mentoringprogramm der Akademie von Jugendlichen für Jugendliche konzipiert, vorbereitet und durchgeführt. Gecoacht werden sie von der Tagungsleitung Julia Wunderlich (Evangelische Akademie Tutzing), Cindy-Ricarda Roberts (Hochschule für Philosophie), Dr. Robert Heininger (Technische Uni München) und Dr. Birgit Geiselbrechtinger (Fraunhofer-Gesellschaft). Zudem unterstützt Dr. Thomas Rübig als Mitarbeiter des Ministeralbeauftragten für die Gymnasien in Oberbayern-Ost das Projekt.

Die inhaltliche Leitfrage im Tagungsprojekt ist: Kann Digitalität dem Gemeinwohl dienen? Junge Menschen diskutieren im Zukunfts-Lab ethische Richtlinien für Technologisierung und Nachhaltigkeit sowie darüber, wie sie regional, in Deutschland, in Europa und weltweit mitgestalten können.

Zukunfts-Lab
Zukunfts-Lab: Digitalität, Umweltpolitk und Ethik
Bildung

Zukunfts-Lab: Digitalität, Umweltpolitk und Ethik

13. - 15. Juni 2021

Junge Leute wollen mitgestalten und sich radikal für den Umweltschutz einsetzen. Sie stellen Fragen der Ethik in GreenTech-Entwicklungen und der digitalisierten Umweltpolitik. Das Diskursformat im Mentoringprogramm der Akademie organisieren Jugendliche für Jugendliche. Junges Forum   

Zukunfts-Lab: Digitalität, Umweltpolitk und Ethik title=
Bildung

Zukunfts-Lab: Digitalität, Umweltpolitk und Ethik

13. - 15. Juni 2021

Junge Leute wollen mitgestalten und sich radikal für den Umweltschutz einsetzen. Sie stellen Fragen der Ethik in GreenTech-Entwicklungen und der digitalisierten Umweltpolitik. Das Diskursformat im Mentoringprogramm der Akademie organisieren Jugendliche für Jugendliche. Junges Forum   

Details