Die Krisengesellschaft braucht Hospizlichkeit

22. - 23. März 2023

Inhalt

Klima, Pandemien, Kriege, Vereinsamung und Verarmung: Unsere Gesellschaften befinden sich in einem tiefgreifenden Wandel. Unsere Welt braucht hospizliche Sorge. Was bedeutet das im Zusammenspiel mit der Zivilgesellschaft? Tutzinger Hospizgespräch   

Tagungs-Programm

Mittwoch, 22. März 2023
12.30 UhrBeginn der Tagung mit einem Imbiss
13.30 Uhr
13.45 Uhr
14.15 Uhr
14.45 UhrKaffeepause
15.15 Uhr
16.00 Uhr
16.45 UhrPause
17.15 Uhr
18.00 UhrAbendessen
19.30 Uhr
anschließend Begegnung und Gespräche in den Salons
12.30 Uhr
Beginn der Tagung mit einem Imbiss
13.30 Uhr
13.45 Uhr
14.15 Uhr
14.45 Uhr
Kaffeepause
15.15 Uhr
16.00 Uhr
16.45 Uhr
Pause
17.15 Uhr
18.00 Uhr
Abendessen
19.30 Uhr
anschließend Begegnung und Gespräche in den Salons
Donnerstag, 23. März 2023
08.00 UhrFrühstück
08.45 Uhr
09.00 Uhr
09.45 Uhr
10.00 Uhr
11.00 Uhr
11.45 Uhr
12.30 UhrMittagessen
13.30 Uhr
14.15 UhrKaffeepause
14.45 Uhr
15.30 Uhr
08.00 Uhr
Frühstück
08.45 Uhr
09.00 Uhr
09.45 Uhr
10.00 Uhr
11.00 Uhr
11.45 Uhr
12.30 Uhr
Mittagessen
13.30 Uhr
14.15 Uhr
Kaffeepause
14.45 Uhr
15.30 Uhr

Ort & Anreise

Evangelische Akademie Tutzing / Schlossstraße 2+4 / 82327 Tutzing

Planen Sie Ihre Anreise schnell und einfach bei unserem Partner Green Mobility:

 


 
Dort finden Sie alle Anreisemöglichkeiten (mit dem PKW, Nah-/Fernverkehr, …) zu uns im direkten Vergleich
mit Hilfe von Echtzeitdaten und sparen sich so die zeitaufwendige Suche bei unterschiedlichen Anbietern.
 
Die Akademie verfügt nur über eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen. Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Die Deutsche Bahn bietet auch die Möglichkeit, für Fahrten zu Seminaren und Tagungen das Veranstaltungsticket (VaT) im Geschäftskundenportal "CLASSIC" bzw. in der Großkundenlösung zu buchen.
 
MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN
Ab München Hbf: S-Bahn S6 (Tiefgeschoss) bis Endstation Tutzing oder Regionalbahn in Richtung Garmisch
bzw. Kochel. Fußweg vom Bahnhof zur Akademie: ca. 10 Minuten – Bahnhofstraße, Hallberger Allee,
Hauptstraße, Schlossstraße.
 
Tagungsgäste, die zur Anreise öffentliche Verkehrsmittel benutzen und dieses durch Vorlage ihres Fahrscheins (Mindestbetrag: 10.– €) an der Rezeption nachweisen können, erhalten auf den vollen (nicht ermäßigten) Tagungsbeitrag einen Preisnachlass.
Bitte beachten Sie abweichende Regelungen bei einzelnen Sonderveranstaltungen, z.B. Tagungen im Jungen Forum, Tages- und Abendveranstaltungen oder Konzerte!
 
MIT  DEM PKW
Mit dem Auto fahren Sie von München auf der A95 in Richtung Garmisch bis zur Abzweigung Starnberg,
von Starnberg auf der B2 bis Traubing, danach Abzweigung links nach Tutzing.