Tag der offenen Tür: Denken ins Offene – an einem Ort mit Tradition

Tag der offenen Tür anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Evangelischen Akademie Tutzing

03. Oktober 2017

Inhalt

DENK MAL INS OFFENE - AN EINEM ORT MIT TRADITION
 
„Ich bin froh, dass wir mit einer Institution wie der Evangelischen Akademie Tutzing über so ein sichtbares Zeichen deutscher Lernerfahrung in der politischen und kulturellen Landschaft des Landes verfügen. Dass sie im ganzen Land einen Namen hat, eine Marke ist, das ist wirklich Grund zu großer Freude und tiefer Dankbarkeit."
Joachim Gauck
Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland
 
„Die Evangelische Akademie Tutzing ist für uns als Landeskirche ein ganz besonderer Ort: Ein Ort des offenen Diskurses über Gott und die Welt. Ein Ort der wechselseitigen Achtung jenseits der jeweils eigenen Überzeugungen. Ein Ort mit wundervoller Umgebung, an dem die Seele zur Ruhe kommt. Ein Ort, an dem die Kraft des Evangeliums spürbar ist."
Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm
Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)
 
70 Jahre Denkwerkstatt am Starnberger See – fast 10.000 Menschen nehmen an Tagungen, Workshops, Ausstellungen, Konzerten der Evangelischen Akademie Tutzing teil. Werfen auch Sie einmal einen Blick hinter die Kulissen. Wir laden Sie anlässlich unseres 70-jährigen Bestehens zu einem Tag der offenen Tür ein. Genießen Sie die besondere Atmosphäre des Ortes und lassen Sie sich über die Akademiearbeit, aber auch über die Aktivitäten des Freundeskreises sowie der Stiftung Schloss Tutzing informieren.
 
„Fu¨r mich gibt es nichts Spannenderes als Menschen und ihre Geschichten", schreibt der BR-Moderator und Buchautor Thorsten Otto auf seiner Website. Er wird an diesem Nachmittag den Akademiedirektor, die Studienleiterinnen und Studienleiter sowie die Vorsitzende des Freundeskreises der Akademie interviewen. „Ich liebe gute Gespräche", sagt Otto von sich. Wir auch! Und gerne beantworten wir auch Ihre Fragen…
 
Schon jetzt gilt ein herzliches Dankeschön dem Posaunenchor St. Markus München, der den Gottesdienst musikalisch rahmt, und Ingors Lila Salon – Das Salonorchester, die mit zwei Auftritten Sie erfreuen werden.
 
Herzlich willkommen in der Evangelischen Akademie Tutzing – im Namen des gesamten Teams!
 
Udo Hahn, Direktor, Evangelische Akademie Tutzing
 
 
 
DIE EVANGELISCHE AKADEMIE TUTZING
… führt Menschen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Medien und Kirche zusammen.
… versteht sich als ein Ort der Bildung und der Begegnung mit dem christlichen Glauben.
… will Meinungsbildung möglich machen.
… fördert durch den Diskurs die Suche nach Lösungen in der Zivilgesellschaft.
… richtet ihre Arbeit interdisziplinär, interkulturell und international aus.
… wirkt an der Gestaltung einer verantwortlichen, gerechten und partizipativen Gesellschaft mit.
...


.

Tagungs-Programm

Dienstag, 03. Oktober 2017
10.30 UhrEinlass
11.00 UhrDankgottesdienst auf der SeeterrassePredigt:
Pfr. Udo Hahn
Musik: Posaunenchor St. Markus München unter der Leitung von Anna Schlosser
12.00 UhrHerbstliches Suppenzweierlei aus der Tutzinger SchlosskücheGetränke, Kaffee & Kuchen
09.00 UhrIngors Lila Salon - Das SalonorchesterOrt: Schlossterrasse
14.00 UhrDenken ins Offene - an einem Ort mit VergangenheitBR-Moderator Thorsten Otto im Gespräch mit Akademiedirektor Udo Hahn und seinem Kollegium & Brigitte Grande M.A., Vorsitzende des Freundeskreises der Evangelischen Akademie Tutzing
Ort: Rotunde/Auditorium
15.30 UhrIngors Lila Salon - Das SalonorchesterOrt: Schlossterrasse
16.00 UhrAkademie-Schnuppern für Neugierigeim Alter von 8 bis 14 Jahre (elternfrei)
Mit Mitgliedern des Akademie-Teams
Ort: Rotunde
17.30 UhrLetzter Einlass und letzte Runde im Park...
18.00 UhrAbschluss der Veranstaltung
Bitte besuchen Sie auch die Infostände der Stiftung Schloss Tutzing sowie des Freundeskreises der Evangelischen Akademie Tutzing (ab 12.00 Uhr).- Stiftung Schloss Tutzing
- Freundeskreis der Evangelischen Akademie Tutzing
Weitere Informationen zu den Beteiligten:https://www.facebook.com/posaunenchorstmarkus
www.ingor.de
http://thorsten-otto.com

Preise & Informationen

Der Eintritt ist frei.
 
Organisation
Isabelle Holzmann, T.: 08158 251-121; F.: 08158 251-110
E-Mail: holzmann@ev-akademie-tutzing.de
 
Ihre Anfragen zu der Veranstaltung erreichen uns in der Zeit von Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
 
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Hunde draußen bleiben müssen.
 
Verkehrsverbindungen
Für die Planung Ihrer Anreise nutzen Sie bitte das Portal Greenmobility auf unserer Homepage. Die Akademie verfügt nur über eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen. Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
 
Bildnachweis: ma eat Archiv
Veranstaltungsnummer: 0422018
 
 

Ort & Anreise

Evangelische Akademie Tutzing / Schlossstraße 2+4 / 82327 Tutzing

Planen Sie Ihre Anreise schnell und einfach bei unserem Partner Green Mobility:
Dort finden Sie alle Anreisemöglichkeiten (mit dem PKW, Nah-/Fernverkehr, …) zu uns im direkten Vergleich
mit Hilfe von Echtzeitdaten und sparen sich so die zeitaufwendige Suche bei unterschiedlichen Anbietern.
 
Die Akademie verfügt nur über eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen. Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Die Deutsche Bahn bietet auch die Möglichkeit, für Fahrten zu Seminaren und Tagungen das Veranstaltungsticket (VaT) im Geschäftskundenportal "CLASSIC" bzw. in der Großkundenlösung zu buchen.
 
MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN
Ab München Hbf: S-Bahn S6 (Tiefgeschoss) bis Endstation Tutzing oder Regionalbahn in Richtung Garmisch
bzw. Kochel. Fußweg vom Bahnhof zur Akademie: ca. 10 Minuten – Bahnhofstraße, Hallberger Allee,
Hauptstraße, Schlossstraße.
 
Tagungsgäste, die zur Anreise öffentliche Verkehrsmittel benutzen und dieses durch Vorlage ihres Fahrscheins (Mindestbetrag: 10.– €) an der Rezeption nachweisen können, erhalten auf den vollen (nicht ermäßigten) Tagungsbeitrag einen Preisnachlass.

Bitte beachten Sie abweichende Regelungen bei einzelnen Sonderveranstaltungen, z.B. Tagungen im Jungen Forum, Tages- und Abendveranstaltungen oder Konzerte!
 
MIT  DEM PKW
Mit dem Auto fahren Sie von München auf der A95 in Richtung Garmisch bis zur Abzweigung Starnberg,
von Starnberg auf der B2 bis Traubing, danach Abzweigung links nach Tutzing.