Smart World – Smart Culture?

22. - 24. November 2019

Inhalt

Tagungs-Programm

Freitag, 22. November 2019
Anreise ab 16.30 Uhr
18.00 UhrAbendessen
19.00 UhrBegrüßungJudith Stumptner
&
Dr. Dieter Rossmeissl
19.15 UhrDigitalisierung der Öffentlichkeit: neue Chancen für kulturelle Partizipation?Marina Weisband
20.45 Uhranschließend Diskussion
Gespräche in den Salons des Schlosses
Anreise ab 16.30 Uhr
18.00 Uhr
Abendessen
19.00 Uhr
BegrüßungJudith Stumptner
&
Dr. Dieter Rossmeissl
19.15 Uhr
Digitalisierung der Öffentlichkeit: neue Chancen für kulturelle Partizipation?Marina Weisband
20.45 Uhr
anschließend Diskussion
Gespräche in den Salons des Schlosses
Samstag, 23. November 2019
08.00 UhrFrühstück
09.00 Uhr„Möge der Algorithmus mit dir sein“ – digitale Kulturelle BildungProf. Dr. Heidrun Allert
Digitalisierung in der Kulturellen Bildung – ein MetaprojektFriederike Schmiedl
10.30 UhrKulturinstitutionen in der digitalen Zeit: Offen, inklusiv, kooperativHelene Hahn
11.30 UhrKaffeepause
12.00 UhrTranscode! Wandel, Verschiebungen und Neuprogrammierungen in Kunst und KulturDr. Manuela Naveau
13.00 UhrMittagessen
14.30 UhrKünstliche Intelligenz in künstlerischen Schaffensprozessen – Beispiele aus Kunst, Musik und LiteraturMattis Kuhn
15.45 UhrVorstellung der Arbeitsgruppen
16.00 UhrKaffeepause
16.30 UhrBibliothekAnita Büttner
&
Katrin Schuster
SoziokulturManuela Bernecker
MuseumVera Winzinger
LiteraturDr. Peter Czoik
&
Marina Babl
TheaterMario Simon
18.00 UhrAbendessen
19.30 UhrInteract – Digitale Spielkultur für InteraktionPräsentiert von Interaktiv – Münchner Netzwerk Medienkompetenz
Björn Friedrich
20.00 UhrGespräche in den Salons des Schlosses
08.00 Uhr
Frühstück
09.00 Uhr
„Möge der Algorithmus mit dir sein“ – digitale Kulturelle BildungProf. Dr. Heidrun Allert
Digitalisierung in der Kulturellen Bildung – ein MetaprojektFriederike Schmiedl
10.30 Uhr
Kulturinstitutionen in der digitalen Zeit: Offen, inklusiv, kooperativHelene Hahn
11.30 Uhr
Kaffeepause
12.00 Uhr
Transcode! Wandel, Verschiebungen und Neuprogrammierungen in Kunst und KulturDr. Manuela Naveau
13.00 Uhr
Mittagessen
14.30 Uhr
Künstliche Intelligenz in künstlerischen Schaffensprozessen – Beispiele aus Kunst, Musik und LiteraturMattis Kuhn
15.45 Uhr
Vorstellung der Arbeitsgruppen
16.00 Uhr
Kaffeepause
16.30 Uhr
BibliothekAnita Büttner
&
Katrin Schuster
SoziokulturManuela Bernecker
MuseumVera Winzinger
LiteraturDr. Peter Czoik
&
Marina Babl
TheaterMario Simon
18.00 Uhr
Abendessen
19.30 Uhr
Interact – Digitale Spielkultur für InteraktionPräsentiert von Interaktiv – Münchner Netzwerk Medienkompetenz
Björn Friedrich
20.00 Uhr
Gespräche in den Salons des Schlosses
Sonntag, 24. November 2019
07.45 UhrAndacht in der Schlosskapelle
08.00 UhrFrühstück
09.00 UhrThink smART!Grundlagen und Maßnahmen für ein gesellschaftswichtiges Umdenken von Kultureinrichtungen in der Digitalen Revolution
Frank Tentler
10.30 UhrPause
11.00 UhrDigitale Kulturpolitik: geht das, und wenn ja wie?Podiumsgespräch mit
Robert Brannekämper MdL
Hans Friedl MdL
Volkmar Halbleib MdL
Dr. Wolfgang Heubisch MdL
Sanne Kurz MdL
Moderation:
Dr. Dieter Rossmeissl
12.30 UhrEnde der Tagung mit dem Mittagessen
07.45 Uhr
Andacht in der Schlosskapelle
08.00 Uhr
Frühstück
09.00 Uhr
Think smART!Grundlagen und Maßnahmen für ein gesellschaftswichtiges Umdenken von Kultureinrichtungen in der Digitalen Revolution
Frank Tentler
10.30 Uhr
Pause
11.00 Uhr
Digitale Kulturpolitik: geht das, und wenn ja wie?Podiumsgespräch mit
Robert Brannekämper MdL
Hans Friedl MdL
Volkmar Halbleib MdL
Dr. Wolfgang Heubisch MdL
Sanne Kurz MdL
Moderation:
Dr. Dieter Rossmeissl
12.30 Uhr
Ende der Tagung mit dem Mittagessen

Ort & Anreise

Evangelische Akademie Tutzing / Schlossstraße 2+4 / 82327 Tutzing

Planen Sie Ihre Anreise schnell und einfach bei unserem Partner Green Mobility:

 


 
Dort finden Sie alle Anreisemöglichkeiten (mit dem PKW, Nah-/Fernverkehr, …) zu uns im direkten Vergleich
mit Hilfe von Echtzeitdaten und sparen sich so die zeitaufwendige Suche bei unterschiedlichen Anbietern.
 
Die Akademie verfügt nur über eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen. Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Die Deutsche Bahn bietet auch die Möglichkeit, für Fahrten zu Seminaren und Tagungen das Veranstaltungsticket (VaT) im Geschäftskundenportal "CLASSIC" bzw. in der Großkundenlösung zu buchen.
 
MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN
Ab München Hbf: S-Bahn S6 (Tiefgeschoss) bis Endstation Tutzing oder Regionalbahn in Richtung Garmisch
bzw. Kochel. Fußweg vom Bahnhof zur Akademie: ca. 10 Minuten – Bahnhofstraße, Hallberger Allee,
Hauptstraße, Schlossstraße.
 
Tagungsgäste, die zur Anreise öffentliche Verkehrsmittel benutzen und dieses durch Vorlage ihres Fahrscheins (Mindestbetrag: 10.– €) an der Rezeption nachweisen können, erhalten auf den vollen (nicht ermäßigten) Tagungsbeitrag einen Preisnachlass.
Bitte beachten Sie abweichende Regelungen bei einzelnen Sonderveranstaltungen, z.B. Tagungen im Jungen Forum, Tages- und Abendveranstaltungen oder Konzerte!
 
MIT  DEM PKW
Mit dem Auto fahren Sie von München auf der A95 in Richtung Garmisch bis zur Abzweigung Starnberg,
von Starnberg auf der B2 bis Traubing, danach Abzweigung links nach Tutzing.