Film des Monats: Niemals selten manchmal immer

Film des Monats: Niemals selten manchmal immer

02. Dezember 2020

Inhalt

Inhalt des Films: Eine Talentshow in einer Schule in der Provinz. Die 17-jährige Autumn steht auf der Bühne. Mit glitzerndem Lidschatten und einer rosafarbenen Jacke singt sie zur Gitarre He’s got the power. Sie singt von der Macht, die jemand über sie hat, von dem sie glaubt, er würde sie lieben. Inmitten des Auftritts ruft ein Teenager „Schlampe“ ins Auditorium, seine Kumpels lachen- ein grandioser Filmbeginn für Autumns Geschichte, die sie in das große New York führt, um eine Entscheidung für ihr Leben und das ihres ungeborenen Kindes zu finden. Ein sehr zeitgemäßer Film, der auf unterschwellige Weise die zunehmend konservative amerikanische Gesellschaft zeigt.
 
Ausgezeichnet auf der Berlinale 2020 mit dem Silbernen Bären Großer Preis der Jury.

 
Film des Monats - unter diesem Titel kooperieren die Evangelische Akademie Tutzing und das Breitwand Kino Starnberg. In regelmäßiger Folge werden Filme gezeigt, die von der Jury der Evangelischen Filmarbeit als Filme des Monats ausgezeichnet wurden. Produktionen, die sich durch ihre herausragende Qualität zur Diskussion anbieten und aktuelle Entwicklungen der Filmkultur spiegeln. Das Besondere: Kinobesitzer Matthias Helwig und Akademiedirektor Udo Hahn führen in den Film ein und stehen Interessierten zum Nachgespräch zur Verfügung.
 
„Freundschaft , Liebe, Eifersucht, Scheitern, Hoffnung – Kino ist Faszination, im Kino spielt das Leben: mal Drama, mal Komödie, mal beides in einem. Für Stunden lassen wir den Alltag hinter uns und holen uns den Mut, fröhlich, gelassen und getröstet den eigenen Weg zu gehen.“
 
Udo Hahn, Evangelische Akademie Tutzing

 
Der Film des Monats ist ein schon seit Jahren von einer fachkundigen Jury auserkorener Film, der aus der Flut der monatlich startenden Filme herausragt, weil er filmisch interessant, politisch brisant oder künstlerisch wertvoll ist. Es freut mich, dass wir in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Akademie in Tutzing diesen Begriff nutzen und vor allem den jeweiligen Film diskutieren können. Jeden Monat zeigen wir außergewöhnliche filme aus Ländern zur Auswahl, auf die gewöhnlicherweise nicht der Blick der Kinozuschauer fällt; Meisterwerke zum Diskutieren und vor allem zum Ansehen!
 
Herzlich willkommen in unserem Kino!
 
Matthias Helwig, Breitwand Kino Starnberg
 
 

Tagungs-Programm

Mittwoch, 02. Dezember 2020
19.30 UhrNiemals selten manchmal immerRegie: Eliza Hittman
Drehbuch: Eliza Hittman
Darsteller: Sidney Flanigan, Talia Ryder, Ryan Eggold, Sharon Van Etten, Théodore Pellerin, Drew Seltzer
US 2019
Einführung und Nachgespräch: Matthias Helwig & Udo Hahn
19.30 Uhr
Niemals selten manchmal immerRegie: Eliza Hittman
Drehbuch: Eliza Hittman
Darsteller: Sidney Flanigan, Talia Ryder, Ryan Eggold, Sharon Van Etten, Théodore Pellerin, Drew Seltzer
US 2019
Einführung und Nachgespräch: Matthias Helwig & Udo Hahn

Preise & Informationen

Eintritt: 9.– € / Erm.: 8.– € / Studierende & Schüler: 5.50 €
Karten sind an der Kinokasse erhältlich.
Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstr. 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151-971800
E-Mail: starnberg@breitwand.com

Ort & Anreise

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
 82319 Starnberg
Tel. 08151 971800