° Dialogreihe: Digitalisierung und Arbeitswelt

12. - 13. November 2018

Inhalt

Die mit dem Punkt gekennzeichnete Veranstaltung ist ein Expertengespräch.
Bei begründetem beruflichen Interesse wenden Sie sich bitte an die Tagungsorganisation.

Tagungs-Programm

Montag, 12. November 2018
13.15 UhrImbiss im Foyer
14.00 UhrBegrüßung und Vorstellung der Teilnehmer
14.30 UhrDigitalisierung - Revolution oder Gestaltungsauftrag?Prof. Dr. Klaus Kornwachs, Büro für Kultur und Technik, ehem. Lehrstuhl für Technikphilosophie, Brandenburgische Technische Universität Cottbus
15.30 UhrMit Digitalisierung den kulturellen Wandel im Unternehmen gestaltenJan Pfeifer
und
Veronika Schuh, Detecon International GmbH
16.30 UhrKaffeepause
17.00 UhrIronie der Digitalisierung:Weswegen Steuerungsphantasien zu kurz greifen
Prof. Dr. Stefan Kühl, Professur für Organisationssoziologie, Universität Bielefeld und Metaplan Quickborn
und
Finn-Rasmus Bull
18.30 UhrAbendessen
19.30 UhrDigitalisierung, Bildung und die Arbeitswelt:Politische Herausforderungen
Annette Karl, MdL
ab 20:30 Uhr: Gesellige Gespräche in den Salons des Schlossesim Gespräch mit
20.30 UhrGesellige Gespräche in den Salons des Schlosses
Dienstag, 13. November 2018
09.00 UhrArbeit in der digitalen TransformationProf. Dr.-Ing. Dieter Spath, Präsident acatech
10.30 UhrKaffeepause
11.00 UhrVerantwortung in der digitalen TransformationProf. Dr. theol. Peter Dabrock, Lehrstuhl für Systematische Theologie (Ethik), Universität Erlangen-Nürnberg und Vorsitzender des deutschen Ethikrates
12.30 UhrEnder der Veranstaltung mit dem Mittagessen
Moderation:
Dr. Stephan Schleissing,Institut TTN und
PD Dr. Marc-Denis Weitze,acatech
Hinweis auf Folgeveranstaltungen im Rahmen der Münchner Wirtschaftstage:
Dienstag, 13. November 2018, 13:45 Uhr, Alte Kongresshalle München (https://www.muenchner-wissenschaftstage.de/zentral/vortraege/)
Hand in Hand mit Kollege Roboter: Wie uns Lernende Systeme in der Arbeit unterstützen könnenProf. Dr.-Ing. Dieter Spath, Präsident acatech
Dienstag, 13. November 2018, 20:30 Uhr, Wirtshaus am Bavariapark, München (https://www.muenchner-wissenschaftstage.de/zentral/workshopseminare/)
Science Slam "Arbeitswelten der Zukunft"- Wissenschaftskommunikation im Wirtshaus

Preise & Informationen

Die mit dem Punkt gekennzeichnete Veranstaltung ist ein Expertengespräch.
Bei begründetem beruflichen Interesse wenden Sie sich bitte an die Tagungsorganisation.

Ort & Anreise

Evangelische Akademie Tutzing / Schlossstraße 2+4 / 82327 Tutzing

Planen Sie Ihre Anreise schnell und einfach bei unserem Partner Green Mobility:
Dort finden Sie alle Anreisemöglichkeiten (mit dem PKW, Nah-/Fernverkehr, …) zu uns im direkten Vergleich
mit Hilfe von Echtzeitdaten und sparen sich so die zeitaufwendige Suche bei unterschiedlichen Anbietern.
 
Die Akademie verfügt nur über eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen. Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Die Deutsche Bahn bietet auch die Möglichkeit, für Fahrten zu Seminaren und Tagungen das Veranstaltungsticket (VaT) im Geschäftskundenportal "CLASSIC" bzw. in der Großkundenlösung zu buchen.
 
MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN
Ab München Hbf: S-Bahn S6 (Tiefgeschoss) bis Endstation Tutzing oder Regionalbahn in Richtung Garmisch
bzw. Kochel. Fußweg vom Bahnhof zur Akademie: ca. 10 Minuten – Bahnhofstraße, Hallberger Allee,
Hauptstraße, Schlossstraße.
 
Tagungsgäste, die zur Anreise öffentliche Verkehrsmittel benutzen und dieses durch Vorlage ihres Fahrscheins (Mindestbetrag: 10.– €) an der Rezeption nachweisen können, erhalten auf den vollen (nicht ermäßigten) Tagungsbeitrag einen Preisnachlass von 10.– €.
Bitte beachten Sie abweichende Regelungen bei einzelnen Sonderveranstaltungen, z.B. Tagungen im Jungen Forum!
 
MIT  DEM PKW
Mit dem Auto fahren Sie von München auf der A95 in Richtung Garmisch bis zur Abzweigung Starnberg,
von Starnberg auf der B2 bis Traubing, danach Abzweigung links nach Tutzing.