Religion

Kirche, Theologie & Religion

Religion bedeutet Kult und Rückbindung. Wenn es um’s Göttliche, Himmlische geht, dann zeigt das Heilige leider schnell eine Schleifspur der Gewalt. Und der Gott der Liebe? Wie aufklärungs- und zivilitätsfähig können Religionen sein? Wie viel Kraft zur Pluralität haben absolute, gar imaginäre Ordnungen? Oder sind wir modern, d.h. transzendental obdachlos, müssen leben, ‘etsi deus non daretur (also ob kein Gott sei)’ (Bonhoeffer)? Schlicht: macht, was wir glauben oder nicht glauben, uns human?
Religion
Recht und Sühne – Syrien als Fall für Den Haag?
International

Recht und Sühne – Syrien als Fall für Den Haag?

01. - 03. Februar 2019

Barbarei ohne Limit. Waffendeals, Zerstörung, Folter, Tod – der Krieg verhöhnt jede humane Idee. Welt am Abgrund? Gibt es überhaupt eine Instanz, die Gerechtigkeit und Frieden schaffen kann? Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag? 
Religion und Staat – zwischen Kooption und Kooperation ( 25 Jahre Demokratie in Südafrika)
International

Religion und Staat – zwischen Kooption und Kooperation ( 25 Jahre Demokratie in Südafrika)

13. - 15. Februar 2019

Beispielloser Wandel bei bleibenden sozialen Gegensätzen. Wohin steuert Südafrika im Jahr der Präsidentschaftswahlen? Welche Rolle spielt Religion für das Land? Was ist der Beitrag der Zivilgesellschaft 25 Jahre nach dem Ende der Apartheid?
.
 
Pfarrfrauenarbeit heute
Religion

Pfarrfrauenarbeit heute

11. - 13. März 2019

Frauen von Pfarrern sehen sich mit vielfältigen Aufgaben und Erwartungen konfrontiert. Gemeinde, Familie und eigener Beruf stellen sie vor besondere Herausforderungen. Der Erfahrungsaustausch bietet Raum zur Entwicklung neuer Perspektiven.
Tagung für Frauen von Pfarrern und Männer von Pfarrerinnen
“Aufkommender Atem” – Leben trotz Widrigkeiten
Religion

“Aufkommender Atem” – Leben trotz Widrigkeiten

15. - 18. April 2019

Krisen bestehen, Engpässe überwinden, Widrigkeiten in Chancen verwandeln: Die Karwoche eignet sich wie kaum eine andere Zeit, um über die Kraft des Lebens nachzudenken und Resilienz zu finden – u.a. mit Hilfe der Literatur und Theologie, Malerei und Psychotherapie.