Familie & Generationen

Familie & Generationen

Es ist spannend geworden mit der Familie: von Alleinerziehenden bis zur Regenbogenfamilie ist Familie heute nicht mehr automatisch eine klassische Kernfamilie. Die Frage, inwieweit der Staat oder auch die Kirche neue Familienformen toleriert oder sogar unterstützt, beschäftigt uns genauso wie die Frage, was Familie heute eigentlich noch bedeutet. Erwerbs-, Geschlechter- und Familienrollen in ihrer traditionellen Zuordnung sind in Frage gestellt; Menschen möchten mehr Freiheiten auch innerhalb der Familie. Andererseits zeigen Umfragen gerade unter jungen Menschen, dass Familie immer noch einen hohen Wert hat. In diesem großen Feld für Diskussionen bemühen wir uns um Orientierung: Wie erhalten wir uns Liebe und Fürsorgebeziehungen zwischen den Generationen, wenn nichts mehr selbstverständlich ist? Welche Rahmenbedingungen brauchen Familien in unserer Gesellschaft und umgekehrt: Was leisten sie für die Gesellschaft?

Familie & Generationen
Leben und sterben, wo ich wohne
Familie & Generationen

Leben und sterben, wo ich wohne

09. - 11. Januar 2018

Dritter Sozialraum, Sozialraummix, Quartier oder Nachbarschaft  – die Vielfalt der Begriffe spiegelt Suchbewegungen und Ideen in Dörfern, Kommunen und Metropolen, um Grundlagen einer sorgenden Gesellschaft  für die Zukunft  zu entwickeln.
Zum Wohle des Kindes?
Familie & Generationen

Zum Wohle des Kindes?

26. - 28. Januar 2018

Das Kindeswohl hat in der Moderne an Stellenwert gewonnen. Aber wirken sich Gesetze und Entscheidungen immer zugunsten des Kindes aus? Wann führen Gutachten, richterliche Beschlüsse oder Heimeinweisungen zu folgenschweren Auswirkungen bis hin zu Traumatisierungen?
 
 
Familienleben – Wunsch und Wirklichkeit
Familie & Generationen

Familienleben – Wunsch und Wirklichkeit

02. - 04. März 2018

Kein Familienleben ohne Kompromiss, kein Lebensentwurf ohne Zwänge: Erwerbs- und Familienarbeit, Einkommen, Kinder? Stadt oder Land, wo leben, wo arbeiten, gar pendeln? Und das alles in der Rushhour des Lebens! Wie wollen, wie können Familien leben? Ein Dialog mit Sozialwissenschaft en und Politik.