Auch eine Geschichte der Philosophie

25. - 27. Oktober 2021

Inhalt

Jürgen Habermas‘ monumentales Werk rekonstruiert die Ambivalenz des philosophischen Diskurses der Moderne: Glaube und Wissen treten auseinander. Die Welt wird Schauplatz säkularer Vernunft. Deren Emanzipation will ohne normatives semantisches Potenzial der Religion auskommen.

Tagungs-Programm

Montag, 25. Oktober 2021
11.00 Uhr„Vernünftige Freiheit und öffentliche Vernunft"Jürgen Habermas‘ Auch eine Geschichte der Philosophie im Diskurs Begrüßung
11.15 Uhr„Eulenflug. Gedanken anlässlich von Jürgen Habermas‘ Auch eine Geschichte der Philosophie“Prof. Dr. Jan Philipp Reemtsma
16.15 UhrPanel IDas idealistische Erbe und die Genealogie nachmetaphysischen Denkens als Resultat von Lernprozessen: Gibt es moralische Fortschritte?
Prof. Dr. Matthias Kettner
11.00 Uhr
„Vernünftige Freiheit und öffentliche Vernunft"Jürgen Habermas‘ Auch eine Geschichte der Philosophie im Diskurs Begrüßung
11.15 Uhr
„Eulenflug. Gedanken anlässlich von Jürgen Habermas‘ Auch eine Geschichte der Philosophie“Prof. Dr. Jan Philipp Reemtsma
16.15 Uhr
Panel IDas idealistische Erbe und die Genealogie nachmetaphysischen Denkens als Resultat von Lernprozessen: Gibt es moralische Fortschritte?
Prof. Dr. Matthias Kettner

Ort & Anreise

Evangelische Akademie Tutzing / Schlossstraße 2+4 / 82327 Tutzing

Planen Sie Ihre Anreise schnell und einfach bei unserem Partner Green Mobility:

 


 
Dort finden Sie alle Anreisemöglichkeiten (mit dem PKW, Nah-/Fernverkehr, …) zu uns im direkten Vergleich
mit Hilfe von Echtzeitdaten und sparen sich so die zeitaufwendige Suche bei unterschiedlichen Anbietern.
 
Die Akademie verfügt nur über eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen. Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Die Deutsche Bahn bietet auch die Möglichkeit, für Fahrten zu Seminaren und Tagungen das Veranstaltungsticket (VaT) im Geschäftskundenportal "CLASSIC" bzw. in der Großkundenlösung zu buchen.
 
MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN
Ab München Hbf: S-Bahn S6 (Tiefgeschoss) bis Endstation Tutzing oder Regionalbahn in Richtung Garmisch
bzw. Kochel. Fußweg vom Bahnhof zur Akademie: ca. 10 Minuten – Bahnhofstraße, Hallberger Allee,
Hauptstraße, Schlossstraße.
 
Tagungsgäste, die zur Anreise öffentliche Verkehrsmittel benutzen und dieses durch Vorlage ihres Fahrscheins (Mindestbetrag: 10.– €) an der Rezeption nachweisen können, erhalten auf den vollen (nicht ermäßigten) Tagungsbeitrag einen Preisnachlass.
Bitte beachten Sie abweichende Regelungen bei einzelnen Sonderveranstaltungen, z.B. Tagungen im Jungen Forum, Tages- und Abendveranstaltungen oder Konzerte!
 
MIT  DEM PKW
Mit dem Auto fahren Sie von München auf der A95 in Richtung Garmisch bis zur Abzweigung Starnberg,
von Starnberg auf der B2 bis Traubing, danach Abzweigung links nach Tutzing.