Referat Junges Forum

Lena Seelig bildet gemeinsam mit Joshua Steib das JugendbotschafterInnen-Team der Akademie.

Die Evangelische Akademie Tutzing betont damit das Gewicht, das sie auf die Stimmen junger Menschen legt. “Sie zu fördern, ist von ganz entscheidender Bedeutung für unser Gemeinwesen”, sagt Akademiedirektor Udo Hahn. Auch die Akademie selbst profitiere von der Zusammenarbeit mit jungen Leuten. “Sie machen uns in einer bedeutsamen Zielgruppe bekannt und sind für uns Themenscouts, die uns entdecken helfen, was dran ist”, sagt Udo Hahn im Interview, das Sie auf der Homepage der Akademie nachlesen können.

Lena Seelig hat sich in mehreren Beiträgen für die Akademie bereits stark gemacht für mehr Beteiligung von Jugendlichen und jungen Menschen in politische Entscheidungsprozesse. Sie teilt die Auffassung des Deutschen Bundesjugendrings: “youthless policy is useless policy”.

Die 18-Jährige, die im Sommer 2020 ihr Abitur bestanden hat, engagiert sich seit Jahren. So war sie als Mentee im ersten Jahrgang des Mentoringprogramms von Studienleiterin Julia Wunderlich in der Evangelischen Akademie Tutzing im Tagungsprojekt “Zukunfts-Lab: Umweltpolitik, Ethik & Digitalität” aktiv und ist auch im Mentoring-Jahrgang 2020/21 wieder mit im Mentee- und Alumni-Tagungsteam. In ihrer Schulzeit war sie drei Jahre lang Schülersprecherin am Gymnasium Grünwald, zwei Jahre lang Regionalschülersprecherin der Gymnasien der Region München Land und ein Jahr lang Bezirksschülersprecherin der Gymnasien des Bezirks Oberbayern Ost. Außerdem war sie  in ihrer Schulzeit Teil der Begabtenförderung des Bezirks Oberbayern Ost.

Weiterführende Links:

  • Lena Seeligs Blogbeitrag über Jugendliche und Politik lesen Sie hier.
  • Das Interview von Lena Seelig mit Prof. Jan Ziekow, Leiter des Jugendchecks der Bundesregierung, ist hier abrufbar.
  • Lena Seeligs Kommentar zur ersten Jugendstrategie der Bundesregierung finden Sie unter diesem Link.
  • Ein Interview mit Jugendbotschafter Joshua Steib können Sie hier nachlesen.
  • Mehr zum Mentoringprogramm von Studienleiterin Julia Wunderlich namens “Zukunfts-Lab: Umweltpolitik, Ethik und Digitalität”, in dem beide JugendbotschafterInnen aktiv sind, finden Sie hier.

Themen

Jugend