Projektleitung "Alles Glaubenssache?"

Beate Hartmann verstärkt seit Mitte Juli 2020 das Team des Jungen Forums der Evangelischen Akademie Tutzing als Referentin im Projekt „Alles Glaubenssache? – Prävention und politische Bildung in einer Gesellschaft der Diversität“.

Die Diplomsozialpädagogin (FH) und Bildungswissenschaftlerin (M.A.) verfügt über vielfältige Erfahrungen in den sozialpädagogischen Praxisfeldern der Drogenarbeit, der Arbeit mit psychisch kranken Menschen und der Jugendhilfe. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet sie mit Schülerinnen und Schülern aus unterschiedlichen Herkunftskontexten.

Bei der Gesellschaft für analytische Gruppendynamik (GaG) absolvierte sie eine Zusatzausbildung zur Team- und Gruppenleiterin. Seit mehr als zehn Jahren ist sie in der Schulsozialarbeit tätig und arbeitet mit Schülerinnen und Schülern aus unterschiedlichen Herkunftskontexten.

Nebenberuflich ist sie als Referentin im Präventionsbereich und als Dozentin an der Katholischen Stiftungshochschule München sowie an der Hochschule Landshut tätig.

Themen

Jugend