Philosophie

Philosophie

Anders als die Religion, die oft von Offenbarung oder Mythos ausgeht, staunt, d.h. fragt die Philosophie zuallererst: warum ist überhaupt etwas und nicht vielmehr nichts, woher kommen wir, was ist wirklich wirklich, was ist wahr, was ist das gute Leben, wohin gehen wir usw.? In allem geht es um die ‚Liebe zur ‚Weisheit‘. Vielleicht führt die ‚fille de sophie‘ zum Wahren, Guten und Schönen, woraus sich drei Vernunfttypen entfaltet haben. Die instrumentell-kognitive, moralisch-praktische und ästhetisch-expressive Vernunft. 1001 philosophische Richtungen – denke den Gedanken, den du nicht kennst, du darfst! Bei Gespräch und Diskurs in der Akademie!

Philosophie
Über Gott und die Welt – mit Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler und Prof. Dr. Heribert Prantl
Philosophie

Über Gott und die Welt – mit Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler und Prof. Dr. Heribert Prantl

06. November 2017

Kommentare zum Zeitgeschehen aus Politik, Gesellschaft  und Kultur.

Begegnungen mit der Evangelischen Akademie Tutzing in den Kirchenkreisen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.
Veranstaltung in Schloss Nymphenburg.

Apple/Apfel
Bildung

Apple/Apfel

10. - 12. November 2017

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Aber in der Fülle von Bedeutungen kann man Äpfel und Birnen leicht verwechseln. Als Ding, Medium, Logo, Symbol, Rätsel, Gleichnis ist sein vielfältiges Potential unendlich. Wir schauen dem Apfel auf den Kern – vom Garten Eden über Apple bis Luthers Apfelbäumchen der Zuversicht.
Tagung in Tutzing
Über Gott und die Welt – mit Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und Regionalbischof Prof. Dr. Stefan Ark Nitsche
Gesellschaft & Soziales

Über Gott und die Welt – mit Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und Regionalbischof Prof. Dr. Stefan Ark Nitsche

29. Januar 2018

Kommentare zum Zeitgeschehen aus Politik, Gesellschaft  und Kultur.
Begegnungen mit der Evangelischen Akademie Tutzing in den Kirchenkreisen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.
„Vom Gipfel sehe ich das Tal meiner Sehnsucht“
Philosophie

„Vom Gipfel sehe ich das Tal meiner Sehnsucht“

26. - 29. März 2018

Innehalten – Aufatmen – Neues entdecken. Die Dichterin Rose Ausländer setzt das Motto für die etwas andere Karwoche. Eine Auszeit vor Ostern mit biblischen Impulsen, Re?exionen zur Selbstfürsorge und mehr!
Karwoche im Schloss Tutzing