Medien

Medien & Publizistik

Medien – wörtlich übersetzt: Mittel, Vermittler – bezeichnen Informationsträger für Schrift, Ton und Bild. Der Begriff steht zugleich auch für ein System von verschiedenen Unterhaltungs- und Informationsanbietern. Wir leben in einer Medien- bzw. Informationsgesellschaft, die davon geprägt ist, dass die technischen Kommunikationsnetze Privathaushalte, Medienunternehmen und öffentliche Institutionen verknüpfen. Die Medienindustrie ist zu einem bedeutenden Wirtschaftssektor geworden, der die Lebens-, Arbeits- und Freizeitgewohnheiten der Menschen nachhaltiger als bisher prägen wird. Wie werden wir in Zukunft kommunizieren? Welche Auswirkungen haben technische Entwicklungen und medienpolitische Entscheidungen? Und welchen Beitrag kann die Medienethik zur Orientierung leisten?

Medien
Das Theater als Ehefrau, der Film als Geliebte
Kunst & Kultur

Das Theater als Ehefrau, der Film als Geliebte

02. - 04. Februar 2018

Ingmar Bergman – weltberühmter Filmemacher, Theaterregisseur und Autor, Enfant terrible des skandinavischen Kinos und Faszinosum gleichermaßen. Zum 100. Geburtstag des Künstlers betrachten wir Leben, Werk und Aktualität.
Filmtagung in Tutzing.
 
„Lügenpresse“ – Vertrauenskrise der Medien?
Medien

„Lügenpresse“ – Vertrauenskrise der Medien?

15. - 17. Juni 2018

Der Politische Club ist ein Seismograph für gesamtgesellschaftliche Debatten. In Zeiten radikaler Umbrüche gibt er Impulse für weitsichtige politische Strategien.
Sommertagung des Politischen Clubs