PHÖNIX-Kunstpreis 2016 – Kabarettist Wolfgang Krebs hält Laudatio

Im Rahmen eines Festaktes verleiht die Evangelische Akademie Tutzing gemeinsam mit dem Tutzinger Unternehmen eurobuch.com

am Donnerstag, den 28. April, um 19:00 Uhr

im Musiksaal des Tutzinger Schlosses den Phönix – Kunstpreis für Nachwuchskünstler. Der Kabarettist Wolfgang Krebs wird die Laudatio auf den diesjährigen Gewinner Szilard Huszank halten.

Krebs trat 1993 bei den Marktfestspielen Kaltental-Blonhofen erstmals als bayerischer Ministerpräsident Edmund Stoiber auf. Ab Januar 2004 konnte er regelmäßig als Stoiber-Darsteller in der BR-Sendung quer brillieren. Im Rahmen dieser Sendung gab er während der Koalitionsverhandlungen 2005 vor einem großen Presseaufgebot Stoiber-Interviews.

Nach Stoibers Rücktritt parodierte er in quer auch dessen Nachfolger Günther Beckstein sowie Markus Söder und Horst Seehofer. Darüber hinaus imitiert er zahlreiche andere prominente Persönlichkeiten. Von 2006 bis Juli 2015 war Krebs in dieser Funktion täglich auf Bayern 3 zu hören.

Von 2010 bis 2013 stellte Krebs auf dem Nockherberg Ministerpräsident Horst Seehofer dar. 2014 begann er mit seinem dritten Soloprogramm Können Sie Bayern? Im gleichen Jahr lief die BR-Sendung Habe die Ehre mit Chrissy Eixenberger und Wolfgang Krebs an.

Im Bayerischen Fernsehen ist der Kabarettist seit 2004 in jeder Schlussnummer bei quer sowie bei Grünwald Freitagscomedy zu sehen. Krebs gehört zum festen Ensemble der Sendung Asül für Alle mit Django Asül.

Wir laden die Vertreter der Medien ebenfalls herzlich zu der Preisverleihung in das Schloss Tutzing ein.

Akkreditierung über: Rita Niedermaier, Telefon: 08158 251-128, Telefax: 08158 99 64 28; Email: niedermaier@ev-akademie-tutzing.de

Weitere Informationen zu Preis und Preisträger finden Sie unter folgenden Links:

http://www.ev-akademie-tutzing.de/szilard-huszank-gewinnt-den-phoenix-2016/
http://www.szilardhuszank.de/

Tags: ,